Suchen Sie eine neue Position?

Griechen streiken drei Tage gegen Sparpaket

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
NBXB.DE0,00

Athen (dapd). Mit einem dreitägigen Streik reagiert die griechische Bevölkerung auf das geplante Sparpaket ihrer Regierung. Ärzte, Taxifahrer und Journalisten legten am Montag die Arbeit nieder. Für Dienstag und Mittwoch wurde überdies zu einem Generalstreik an Schulen und Behörden aufgerufen. Später am Tag wollte das Kabinett seinen Gesetzentwurf ins Athener Parlament einbringen.

Die Ärzte wollen bis Mittwoch streiken. Öffentliche Krankenhäuser sollen lediglich mit einer Notfallbesetzung arbeiten. Unklar war zunächst, ob am Dienstag Zeitungen erscheinen würden, nachdem auch Journalisten am Montag nicht zur Arbeit gegangen waren.

Von dem Generalstreik am Dienstag sollte auch der Verkehr betroffen sein. Züge und Fähren im ganzen Land sollten außer Betrieb bleiben, im Flugverkehr wurde mit einer dreistündigen Unterbrechung gerechnet.

Der jüngste Vorschlag der Regierung sieht Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen im Umfang von 13,5 Milliarden Euro in den kommenden zwei Jahren vor. Das Sparpaket ist Voraussetzung für die Auszahlung der nächsten Tranche der internationalen Notkredite. Wenn das Vorhaben scheitert, ist Griechenland nach Angaben von Ministerpräsident Antonis Samaras ab dem 16. November (Xetra: A0Z24E - Nachrichten) zahlungsunfähig. Am kommenden Sonntag soll das Parlament zudem über den Haushalt für 2013 abstimmen.

© 2012 AP. All rights reserved

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Eine junge Frau bewarb sich für einen Job in der Gastronomie. Das Getränk, das ihr während des Bewerbungsgesprächs angeboten wurde, musste sie anschließend zahlen.

  • 5 Fehler beim Verfassen eines eigenhändigen Testaments
    5 Fehler beim Verfassen eines eigenhändigen Testaments

    Es gibt in aller Regel zwei Möglichkeiten, einen letzten Willen zu verfassen: Entweder macht das ein Notar. Oder man macht es selbst. Bei der günstigeren Variante zu Hause gibt es aber ein paar Punkte ...

  • US-Milliardär findet japanisches Schlachtschiff-Wrack
    US-Milliardär findet japanisches Schlachtschiff-Wrack

    Sie war der Stolz der japanischen kaiserlichen Kriegsmarine: Das Schlachtschiff «Musashi». Es war eines der größten, am schwersten bewaffneten und gepanzerten Schlachtschiffe, die je vom Stapel liefen.

  • Nach monatelangen Diskussionen zwischen Union und SPD hat der Bundestag die Einführung der sogenannten Mietpreisbremse verabschiedet. Damit sollen Mieter in Zukunft durch eine gesetzliche Preisbremse besser vor überteuerten Mieten und aufgezwungenen Maklerkosten geschützt werden.

  • Sicherheitslücke auf Apple- und Android-Geräten dpa - Mi., 4. Mär 2015 10:22 MEZ

    Forscher haben eine Schwachstelle in der Verschlüsselung beim Internet-Surfen mit dem Safari-Browser von Apple sowie Smartphones mit dem Google-System Android entdeckt. Dadurch konnte der Datenverkehr beim Besuch eigentlich abgesicherter Websites entschlüsselt werden.

 
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »