Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 59 Minuten

GRENKE schließt Kaufverträge für vier weitere Franchisegesellschaften ab

EQS-News: GRENKE AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme
GRENKE schließt Kaufverträge für vier weitere Franchisegesellschaften ab
29.12.2022 / 17:31 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

GRENKE schließt Kaufverträge für vier weitere Franchisegesellschaften ab

Baden-Baden, den 29. Dezember 2022: GRENKE, globaler Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen, hat heute den Abschluss der Kaufverträge für den Mehrheitserwerb der Factoring-Franchisegesellschaften in Großbritannien, Irland, Polen und Ungarn bekannt gegeben. Die GRENKE AG wird jeweils 58 Prozent der Anteile erwerben. Verkäufer sind die Investmentgesellschaften CTP Handels- und Beteiligungs GmbH, Garuna AG und Pro Gulf FZ-LLC. Die verbleibenden 42 Prozent, die jeweils vom lokalen Management gehalten werden, wird GRENKE bis Februar 2023 übernehmen. GRENKE übernimmt damit weitere vier der 14 noch zum Kauf ausstehenden Franchisegesellschaften.

Für die zunächst erworbenen Mehrheitsanteile der vier Gesellschaften wurde insgesamt ein Kaufpreis in Höhe von rund 3,5 Mio. Euro vereinbart. Die entsprechenden Verträge wurden am 29.12.2022 von den Vertragsparteien unterzeichnet.

Die Kaufverträge haben keine Auswirkungen auf den Konsolidierungskreis nach IFRS, da alle Franchisegesellschaften bereits in den Konzernabschluss nach IFRS einbezogen wurden. Die Kaufpreiszahlung mindert direkt das Eigenkapital der GRENKE AG. Das Closing wird Anfang 2023 erwartet.

GRENKEs Interim-CEO und CFO Dr. Sebastian Hirsch: „Unmittelbar im Anschluss an das Signing der Factoring-Franchiser werden wir die Verhandlungen zu den verbliebenen Franchisern fortsetzen. Wir erwarten einen Abschluss der restlichen Übernahmen bis Mitte 2023.“

Die Franchiseunternehmen in den USA und Singapur hatte GRENKE bereits im Mai 2022 übernommen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Investorenkontakt
Team Investor Relations
Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
Telefon: +49 7221 5007-204
E-Mail: investor@grenke.de
Internet: www.grenke.de

Pressekontakt
Stefan Wichmann
Neuer Markt 2
76532 Baden-Baden
Telefon: +49 (0)171 20 20 300
E-Mail:    presse@grenke.de

Über GRENKE

Die GRENKE Gruppe (GRENKE) ist globaler Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen. Kunden erhalten alles aus einer Hand: vom flexiblen Small-Ticket-Leasing über bedarfsgerechte Bankprodukte bis zum praktischen Factoring. Die schnelle und einfache Abwicklung sowie der persönliche Kontakt zu Kunden und Partnern stehen dabei im Mittelpunkt.

1978 in Baden-Baden gegründet, ist die Gruppe heute mit über 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (gemessen nach Vollzeitäquivalenten) in 33 Ländern weltweit aktiv. Die GRENKE Aktie ist an der Frankfurter Börse gelistet (ISIN: DE000A161N30).


29.12.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

GRENKE AG

Neuer Markt 2

76532 Baden-Baden

Deutschland

Telefon:

+49 (0)7221 50 07-204

Fax:

+49 (0)7221 50 07-4218

E-Mail:

investor@grenke.de

Internet:

www.grenke.de

ISIN:

DE000A161N30

WKN:

A161N3

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1523861


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this