Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 49 Minuten
  • DAX

    12.457,72
    -99,92 (-0,80%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.154,51
    -26,19 (-0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    28.210,82
    -97,97 (-0,35%)
     
  • Gold

    1.919,50
    -10,00 (-0,52%)
     
  • EUR/USD

    1,1836
    -0,0031 (-0,26%)
     
  • BTC-EUR

    10.889,38
    +1.559,98 (+16,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    258,17
    +13,28 (+5,42%)
     
  • Öl (Brent)

    40,11
    +0,08 (+0,20%)
     
  • MDAX

    26.948,80
    -216,55 (-0,80%)
     
  • TecDAX

    3.036,18
    -26,14 (-0,85%)
     
  • SDAX

    12.297,66
    -223,49 (-1,78%)
     
  • Nikkei 225

    23.474,27
    -165,19 (-0,70%)
     
  • FTSE 100

    5.749,80
    -26,70 (-0,46%)
     
  • CAC 40

    4.817,24
    -36,71 (-0,76%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.484,69
    -31,80 (-0,28%)
     

Greenlight Planet, Marktführer bei verbrauchsbasierten Solarstromangeboten, sichert sich 90 Millionen Dollar bei Investoren

·Lesedauer: 5 Min.

Neue Kapitalspritze zum Ausbau des Finanzierungsgeschäfts des Unternehmens für verbrauchsbasierte Solarstromangebote von den führenden Investoren CDC Group, FMO, Norfund und ARCH Emerging Markets Partners

Greenlight Planet Inc., der größte Anbieter von Solarenergieprodukten für private Nutzer in Subsahara-Afrika und Südasien, hat sich neue Finanzmittel in Höhe von 90 Millionen USD gesichert, um sein Pay-As-You-Go (PAYG)-Verbraucherfinanzierungsgeschäft für Solarprodukte auszuweiten und sein Schuldenportfolio zu konsolidieren. Akira Partners und Orrick Herrington & Sutcliffe haben Greenlight Planet dabei beratend zur Seite gestanden.

Unter dem Markennamen Sun King betreibt Greenlight Planet das weltweit größte Direktvertriebs- und Servicenetz für PAYG-Solarprodukte für Endkunden. Bis heute hat das Unternehmen über 1,3 Millionen PAYG-Solarprodukte in Kenia, Tansania, Uganda und Nigeria geliefert und expandiert mit einer Wachstumsrate von über 65.000 neuen Solarinstallationen auf Dächern pro Monat. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 1.250 Vollzeitmitarbeiter und über 5.500 Handelsvertreter, von denen 30 % Frauen sind, insbesondere in Regionen in Subsahara-Afrika, die unter hoher Arbeitslosigkeit leiden.

Die neuen Darlehen und Kapitalbeteiligungen wurden von den europäischen Entwicklungsfinanzierungsinstituten CDC Group, FMO und Norfund sowie von den Impact-Investoren ResponsAbility, SIMA Funds, Symbiotics, Global Partnerships sowie dem Africa Renewable Power Fund der Private-Equity-Firma ARCH Emerging Markets Partners bereitgestellt. Von den insgesamt 90 Millionen USD an zugesagten Mitteln wurden 69 Millionen USD an das Unternehmen ausgezahlt. Der Restbetrag soll abgerufen werden, wenn das Unternehmen weitere Solar Home Systems mit Endverbraucherfinanzierung an Haushalte in Afrika liefert.

Zu den Solarprodukten von Sun King gehören Haushaltsbeleuchtung, Ladegeräte für Mobiltelefone, Radios, Fernseher und Ventilatoren sowie die zum Betrieb dieser Geräte benötigten Solarpaneele und Batterien. Insbesondere angesichts der weltweiten COVID-19-Pandemie haben solarbetriebene Hausenergieanlagen für Familien erheblich an Bedeutung zugenommen, da diese mehr Zeit zu Hause verbringen müssen. Familien sind für Licht, Kommunikation, Unterhaltung und den Zugang zu Nachrichten und Informationen auf die Energie und Geräte von Sun King angewiesen.

Die solarbetriebenen Sun King-Heimenergiesysteme von Greenlight Planet haben für Familien ohne Stromnetzanschluss auf der ganzen Welt tiefgreifende soziale Auswirkungen. Sie werden bereits von sechzig Millionen Menschen in 65 Ländern genutzt, um Zugang zu sauberer, erneuerbarer Energie zu erhalten. Dieser Zugang zu Energie erhöht die Lernzeit von Kindern, steigert die Produktivität von Kleinunternehmen und reduziert die Ausgaben für altmodische Energieprodukte. Die Sun King-Produkte haben über 3,4 Milliarden USD an Energiekosten für fossile Brennstoffe eingespart und die globalen Treibhausgasemissionen um mehr als 14 Millionen Tonnen reduziert.

T. Patrick Walsh, Mitbegründer und CEO von Greenlight Planet, fügte hinzu: „Das Ziel von Greenlight Planet ist es, erschwingliche, saubere Energie in alle Haushalte mit unzureichender Elektrifizierung zu bringen, die sie benötigen. Nach einem Jahrzehnt der Verfeinerung unserer Solartechnologie und unserer Vertriebs-, Installations- und Servicestrategie für Solarenergie nehmen wir nun die letzte Hürde zur Lösung dieser globalen Herausforderung, nämlich die finanzielle Integration. Wir erweitern den Zugang zur Verbraucherfinanzierung, indem wir allen Menschen die Basisversorgung mit Solarenergie zu einem Preis von nur 0,15 USD pro Tag ermöglichen. Wir freuen uns, mit CDC, Norfund, FMO, ResponsAbility, SIMA Funds, Symbiotics, Global Partnerships und ARCH zusammenzuarbeiten, um den Zugang zu Finanzmitteln und die Energieversorgung auszubauen."

Geoffrey Manley, Director und Head of Energy Access and Efficiency bei der CDC Group, fügte hinzu: „Unsere Finanzierung von Greenlight Planet bietet unserem Team eine großartige Gelegenheit, ein Unternehmen zu unterstützen, das Arbeitsplätze schafft und sinnvolle Schritte zur Bekämpfung des Klimawandels unternimmt. Wir sind begeistert, dass unser Engagement die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung fördert und dazu beiträgt, die wirtschaftliche Entwicklung auf dem gesamten afrikanischen Kontinent zu forcieren."

Und William Barry, Managing Director beim ARCH Africa Renewable Power Fund (ARPF), ergänzt:„ARCH ARPF freut sich, das weitere Wachstum von Greenlight Planet zu unterstützen, da es seinen Auftrag erfüllt, den Energiezugang in Subsahara-Afrika auszuweiten. Die globale Marktführerschaft von Greenlight im Bereich der netzunabhängigen Solarenergieversorgung verschafft dem Unternehmen eine wichtige Position innerhalb des expandierenden Portfolios von ARPF im Bereich netzunabhängiger erneuerbarer Energien und ergänzt unsere bestehende Entwicklungspipeline unabhängiger Stromerzeuger im Versorgungsbereich."

Über Greenlight Planet

Greenlight Planet ist ein sozial engagiertes, gewinnorientiertes Unternehmen, das seit 2009 über 13 Millionen Solarergieprodukte der Marke Sun King an Privatkunden ohne Stromnetzanschluss in Subsahara-Afrika und Südasien verkauft hat. Das Unternehmen erreicht seine Kunden über sein Direktvertriebs- und Finanzierungsnetz sowie über Großhandelspartnerschaften mit über 300 kommerziellen und gemeinnützigen Last-Mile-Vertriebshändlern, die von Mobilfunknetzbetreibern über Mikrofinanzinstituten bis hin zu Öl- und Gasunternehmen und NGOs reichen. Die Sun King-Produkte von Greenlight Planet sind derzeit in über 65 Ländern installiert und werden von 60 Millionen Menschen genutzt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.greenlightplanet.com.

Über die netzunabhängige Solarindustrie:

Relevante Brancheninformationen werden unter anderem von den (unabhängigen) Organisationen Global Off-Grid Lighting Association und Lighting Global (eine Plattform der Weltbankgruppe zur Unterstützung eines nachhaltigen Wachstums des internationalen netzunabhängigen Solarmarktes) bereitgestellt

www.gogla.org
www.lightingglobal.org

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200923005393/de/

Contacts

Douglas Hesney: dhesney@makovsky.com | 718.915.5546
Cassandra Barua: media@greenlightplanet.com | +919769087737