Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.600,41
    -204,44 (-0,71%)
     
  • Dow Jones 30

    35.741,15
    +64,13 (+0,18%)
     
  • BTC-EUR

    54.022,82
    +1.145,81 (+2,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.504,21
    +1.261,53 (+519,84%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.226,71
    +136,51 (+0,90%)
     
  • S&P 500

    4.566,48
    +21,58 (+0,47%)
     

Granite Creek Copper schließt IP-Erkundung ab und startet Phase 2 des erweiterten Bohrprogramms auf dem Kupfer-Gold-Projekt Carmacks im Yukon, Kanada

·Lesedauer: 6 Min.

DGAP-News: Granite Creek Copper Limited / Schlagwort(e): Studie/Bohrergebnis
14.07.2021 / 14:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Granite Creek Copper schließt IP-Erkundung ab und startet Phase 2 des erweiterten Bohrprogramms auf dem Kupfer-Gold-Projekt Carmacks im Yukon, Kanada

14. Juli 2021 - Vancouver, BC, Granite Creek Copper Ltd. (TSX.V: GCX | OTCQB: GCXXF) ("Granite Creek" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass Simcoe Geophysics die 20,8 Linienkilometer umfassende der IP-Erkundung (induzierten Polarisation) im Zielgebiet Carmacks North des Unternehmens abgeschlossen hat. Vorläufige Ergebnisse der Erkundung haben mehrere oberflächennahe Aufladbarkeitsanomalien identifiziert, die als Ziele für Schürfgräben und RC-Bohrungen (Reverse Circulation Drilling, Rückspülbohrungen) in Phase 2 der Saison 2021 priorisiert wurden.

Granite Creek gibt außerdem den Abschluss von Phase 1 seines Bohrprogramms 2021 bekannt, das 19 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 6.355 m in den Zonen 1, 2000S und 13 der Lagerstätte Carmacks umfasste. Die erste Tranche der Analyseergebnisse aus Phase 1 wird sehr bald erwartet und nach Eingang und Prüfung durch das Unternehmen schubweise veröffentlicht. Nach Abschluss dieser ersten Bohrphase hat Vision Quest Exploration mit Sitz in Whitehorse, Yukon, ein RC-Bohrgerät zur Liegenschaft mobilisiert und mit den Phase-2-Bohrungen begonnen, die voraussichtlich etwa 3000 m umfassen werden.

Angesichts des frühen Beginns der Feldsaison 2021 und ermutigender erster Erfolgsmeldungen hat Granite Creek die Entscheidung getroffen, das zuvor definierte 10.000 Bohrmeter umfassende Programm um eine dritte Phase zu erweitern, die dem Gesamtprogramm voraussichtlich weitere 2.700 m an Kernbohrungen hinzufügen wird. Der Starttermin der Phase 3 ist vorläufig für Anfang September vorgesehen. Möglicherweise kann der Starttermin auf Ende August vorgezogen werden. Das Unternehmen wird diesbezüglich in den kommenden Wochen weitere Informationen zur Verfügung stellen.

Tim Johnson, President und CEO von Granite Creek, kommentierte: "Wir sind außerordentlich zufrieden mit den Fortschritten, die wir bisher bei der Weiterentwicklung des Projekts Carmacks gemacht haben. Es ist ein Beweis für die Stärke und das Engagement unseres Teams, dass wir in der Lage waren, ein sehr aggressives Tempo beizubehalten, während wir uns auf eine aktualisierte 43-101 konforme Ressourcenschätzung und eine anschließende wirtschaftliche Bewertung zubewegen. Diese Bohrkampagne war eine Demonstration der Professionalität unserer Teams vor Ort und der Auftragnehmer, und wir freuen uns sehr darauf, diese Dynamik in Phase 2 und in der neu angekündigten Phase 3 fortzusetzen. Insgesamt erwarten wir jetzt, Bohrungen mit einer Gesamtlänge von über 13.000 m niederzubringen, deren Daten in die neue Ressourcenaktualisierung einfließen werden, die im vierten Quartal anvisiert wird."

Zielgebiet Carmacks North

Das Zielgebiet Carmacks North umfasst die Zonen A-D sowie weitere Ziele, die derzeit entwickelt werden. Bevor Granite Creeks erstes Bohrprogramm im vergangenen Herbst abgeschlossen wurde (siehe Pressemitteilung vom 11. Februar 2021), waren seit 1980 nur wenige Arbeiten in dem Gebiet durchgeführt worden. Historische hochgradige Kupferabschnitte mit bis zu 2,52 % Cu, 1,64 g/t Au, 12,84 g/t Ag über 19,81 m wurden erfolgreich weiterverfolgt mit Abschnitten von 4,31 % Cu, 3,41 g/t Au, 23,78 g/t Ag über 4,36 m und 0,97 % Cu, 0,32 g/t Au, 2,84 g/t Ag über 25 m. In Anerkennung des Entdeckungspotenzials im Zielgebiet freut sich das Unternehmen, moderne, fortschrittliche Explorationshilfsmittel wie die von Simcoe Geophysics verwendete Alpha-IP-Erkundung einzusetzen. Dieses Verfahren ist in der Lage, die Aufladbarkeit und den spezifischen Widerstand des Gesteins bis zu 1000 m unter der Oberfläche zu messen. Diese Erkundungsmethoden verbessern die Erfolgschancen beim Bohren erheblich. Die Verwendung eines schnell einsetzbaren Bohrgeräts wie des von Vision Quest gelieferten RC-Geräts zusammen mit dem Aushub von Schürfgräben mittels Bagger ermöglicht die Überprüfung mehrerer vorrangiger Ziele während einer einzigen Feldsaison.

COVID-19-Protokolle

Granite Creek hat eng mit der Yukon-Regierung zusammengearbeitet, um einen COVID-19-Sicherheitsplan zu entwickeln, der es dem Unternehmen ermöglicht, einen effektiven Arbeitsplan umzusetzen und gleichzeitig das höchste Maß an Sicherheit für unsere Mitarbeiter und die umliegenden Gemeinden zu gewährleisten. Das Unternehmen hält sich strikt an die von den Gesundheitsbehörden auf Bundes- und Gebietsebene festgelegten Mandate und schätzt sehr die Gesundheit und Sicherheit unserer Arbeitnehmer sowie der Bürger der Gemeinden, in denen sie arbeiten.

Virtuelle OTCQB-Konferenz für Metalle und Bergbau

Granite Creek Copper wird am 29. Juli um 13:30 Uhr ET auf der bevorstehenden von OTC Markets ausgerichteten Green Energy and Precious Metals Investor Conference präsentieren. President & CEO Tim Johnson wird einen umfassenden Überblick über das Unternehmen geben, einschließlich eines Updates zu den bisherigen Explorationsaktivitäten im Jahr 2021 und dem bevorstehenden Newsflow. Um sich anzumelden, klicken Sie bitte hier.

 

Abbildung 1: Schrägansicht der UBC 2D DCIP-Inversionsabschnitte der Aufladbarkeit aus der 20,8 Linienkilometer umfassenden IP-Erkundung, gesammelt von Simcoe Geophysics über Carmacks North.

/

Abbildung 2: 2D IP-Aufladbarkeitsmodell der Linie 3
/

Über Granite Creek Copper

Granite Creek, ein Mitglied der Metallic Group of Companies, ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich auf das 176 Quadratkilometer große Carmacks-Projekt im Kupferbezirk Minto im kanadischen Yukon Territory konzentriert. Das Projekt liegt im Streichen der hochgradigen Kupfer-Gold-Mine Minto, die im Norden von Minto Explorations Ltd betrieben wird und einen hervorragenden Zugang zur Infrastruktur mit dem nahe gelegenen asphaltierten Yukon Highway 2 sowie Zugang zum Stromnetz innerhalb von 12 km bietet. Weitere Informationen zu Granite Creek Copper finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.gcxcopper.com.

Qualifizierte Person

Frau Debbie James, P.Geo., eine gemäß National Instrument 43-101 qualifizierte Person, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Angaben geprüft und genehmigt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Timothy Johnson, President & CEO
Telefon: 1 (604) 235-1982
Gebührenfrei: 1 (888) 361-3494
E-Mail: info@gcxcopper.com
Website: www.gcxcopper.com
Metallic Group: www.metallicgroup.ca

Im deutschsprachigen Raum

AXINO Media GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
 


14.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Granite Creek Copper Limited

409 Granville Street

V6C 1T2 Vancouver

Kanada

EQS News ID:

1218888


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.