Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 20 Minuten
  • DAX

    13.438,11
    +102,43 (+0,77%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.536,60
    +8,81 (+0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,87 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.775,30
    -12,80 (-0,72%)
     
  • EUR/USD

    1,1996
    +0,0026 (+0,22%)
     
  • BTC-EUR

    16.049,66
    +719,75 (+4,70%)
     
  • CMC Crypto 200

    378,01
    +7,50 (+2,02%)
     
  • Öl (Brent)

    45,63
    +0,10 (+0,22%)
     
  • MDAX

    29.662,90
    +288,27 (+0,98%)
     
  • TecDAX

    3.187,88
    +59,36 (+1,90%)
     
  • SDAX

    13.932,43
    +97,08 (+0,70%)
     
  • Nikkei 225

    26.433,62
    -211,09 (-0,79%)
     
  • FTSE 100

    6.365,91
    -1,67 (-0,03%)
     
  • CAC 40

    5.595,42
    -2,76 (-0,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +350,85 (+2,96%)
     

Graf Zahl wird zum Star der US-Wahl: Niemand stoppt den "Count"

Moritz Piehler
·Freier Autor
·Lesedauer: 3 Min.

Der “Count” heißt nicht nur die “Zählung”, nein, so heißt auch Graf Zahl im Original. Durch Trump bekommt die berühmte Sesamstraßen-Figur nun einen unverhofften Hype.

Auch bei den Demonstrationen von Demokraten, die eine vollständige Auszählung aller Wahlzettel verlangen, tauchte der Count aus der Sesamstraße immer wieder auf. (Bild: Ben Hasty/MediaNews Group/Reading Eagle via Getty Images)
Auch bei den Demonstrationen von Demokraten, die eine vollständige Auszählung aller Wahlzettel verlangen, tauchte der Count aus der Sesamstraße immer wieder auf. (Bild: Ben Hasty/MediaNews Group/Reading Eagle via Getty Images)

In seinem verzweifelten Versuch, an der Macht festzuhalten, scheint Donald Trump jedes Mittel Recht zu sein. Ginge es nach dem amtierenden US-Präsidenten, würde er das Auszählen der Stimmzettel sofort stoppen lassen. Zumindest in den US-Bundesstaaten, in denen er noch knapp vorne liegt. Sowohl in seinen Ansprachen nach der Wahlnacht, als auch über sein Lieblingsmedium Twitter fordert Trump: “Stop the Count!” Doch damit gab er die perfekte Steilvorlage für einen Twitter-Trend. Denn ein auch in Deutschland sehr berühmter Vampir hört im Original auf den Namen “The Count”. In der deutschen Variante der Sesamstraße heißt er Graf Zahl und bringt Kindern (und Präsidenten anscheinend auch) das Zählen bei. Auf englisch ist der Name ein Wortspiel, denn “Count” bedeutet übersetzt sowohl zählen, als auch Graf.

Lesen Sie auch: US-Wahl 2020: Die wichtigsten Infos zum Duell Trump gegen Biden

Kein Wunder also, dass auf Donald Trumps Aufschrei, den Count zu stoppen, unzählige Antworten mit Memes des Puppen-Vampirs gepostet wurden.

Der Count, also Graf Zahl allerdings hatte eine andere Idee, wie mit den demokratisch abgegebenen Stimmen der US-Wähler umzugehen sei. Schnell wurde die Sesamstraßen-Figur zum Twitter-Trend.

Und nicht nur im Netz tauchte die Figur wiederholt auf. Auch auf Plakaten und Schildern forderte der Graf die vollständige Auszählung aller Stimmen, eigentlich eine Selbstverständlichkeit in einer Demokratie, die von Donald Trump nun lautstark in Frage gestellt wird.

Kein Wahlsieger ohne ordentlichen "Count". Hier hält eine Demonstratin ein selbstgemaltes Schild des Grafen bei einer Wahl-Veranstaltung in Boston. (Bild: Jessica Rinaldi/The Boston Globe via Getty Images)
Kein Wahlsieger ohne ordentlichen "Count". Hier hält eine Demonstratin ein selbstgemaltes Schild des Grafen bei einer Wahl-Veranstaltung in Boston. (Bild: Jessica Rinaldi/The Boston Globe via Getty Images)

In der angespannten Lage, in der in entscheidenden Staaten noch immer keine eindeutigen Ergebnisse feststehen, sorgte der Twitter-Trend für ein bisschen humoristische Entlastung. Dieser User freute sich, dass die Sesamstraße trendet, “weil ein gestresster und wütender Trump auf der Toilette gesessen hat und STOP THE COUNT gepostet hat.”

“Das sag ich auch immer, wenn ich das Vampir-Schloss verlasse”, schrieb ein anderer User.

Auch Trumps Anhänger haben den unbegründeten Kampfschrei des Präsidenten nach einer undemokratischen Beendigung der Auszählung übernommen. Weil Trump sie in den vergangenen Monaten kontinuierlich durch stetige Wiederholung drauf eingeschworen hat, dass eine Niederlage bei der Wahl nur durch Betrug zustande kommen könne.

Die Macher der Sesamstraße dürften sich freuen. Schließlich hat die öffentlich-rechtliche Kindersendung des NPR die Bildung möglichst vieler US-Amerikaner zum Ziel. Vielfalt und Mitgefühl stehen häufig im Zentrum der Puppen-Geschichten aus der berühmtesten Straße der Welt. Und seit 1972 ist in Sachen nüchterner Mathematik der “Count Von Count” - so Graf Zahl mit vollem Namen - verantwortlich. Auf etwas Wichtigeres könnte es in diesen entscheidenden Tagen nach der knappen Wahl kaum ankommen.

Im Video: Das steht bei der US-Wahl auf dem Spiel