Deutsche Märkte geschlossen

Gründungsboom in der Schweiz: mehr als 44 000 neue Firmen

BERN (dpa-AFX) - In der Schweiz sind im vergangenen Jahr so viele neue Firmen gegründet worden wie noch nie. Insgesamt waren es fast 44 500 Start-ups, ein Plus von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie das Institut für Jungunternehmen (IFJ) am Donnerstag berichtete. Das sei der größte Gründungsboom seit Beginn der Aufzeichnungen des schweizerischen Handelsregisters 1883 gewesen.

Besonders viele Neugründungen gab es nach Angaben des Instituts in Hightech-Branchen, in der Informationstechnologie sowie in der Mobilitäts-, Transport-, Logistik- und Beratungs-Branche, im Architekturgewerbe sowie im Ingenieur- und Immobilienwesen. Drei Viertel der neuen Firmen seien von Männern gegründet worden.