Suchen Sie eine neue Position?

Größter Dreamliner-Kunde trotz Problemen optimistisch

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
BA133,24+1,37
APR.PA12,50+0,07

Düsseldorf (dapd). Der größte Kunde für den unter technischen Pannen leidenden Boeing (NYSE: BA - Nachrichten) -Jet 787 Dreamliner gibt sich trotz der Schwierigkeiten optimistisch. Boeing befinde sich in einer "schwierigen Situation", sagte der Chef der Flugzeugleasingfirma ILFC, Henri Courpron, dem "Handelsblatt" (Montagausgabe) und zeigte sich enttäuscht von dem Desaster. Zugleich rechne er aber immer noch mit einer rechtzeitigen Auslieferung der bestellten Maschinen.

ILFC, weltweit eine der größten Flugzeug-Leasingfirmen und größter Kunde der 787, hat 74 Dreamliner bestellt. Die erste Auslieferung soll im April (Paris: FR0004037125 - Nachrichten) stattfinden. Der Jet hat derzeit aber wegen Problemen mit den Bordbatterien Startverbot.

Die Technik der Lithium-Batterien sei allerdings "bekannt", und sie funktionierten ohne Probleme seit langem in anderen Anwendungen, sagte Courpron. "Das Ganze könnte sich durch eine einfache Sache wie einem Herstellungsfehler erklären", fügte der Manager hinzu.

dapd