Deutsche Märkte geschlossen

„Der größte REIT aller Zeiten“

·Lesedauer: 2 Min.

Der größte REIT aller Zeiten? Mit Sicherheit haben einige Investoren unterschiedliche Auffassungen, was dazugehört. Ein Analyst hat nun jedenfalls auf der Plattform Seeking Alpha seinen Kandidaten präsentiert. Für einige womöglich wenig überraschend: Es ist der REIT Realty Income (WKN: 899744), der diesen Titel bekommen hat.

Das ist keine sonderlich gewagte These. Blicken wir auf interessante Faktoren, die das untermauern. Wobei wir eigene Überlegungen anstellen wollen. Das, was geschrieben wurde, ist mir jedenfalls nicht genug.

Darum der größte REIT aller Zeiten!

Es gibt viele gute Gründe, warum ausgerechnet Realty Income der größte REIT aller Zeiten sein kann. Der Autor verweist unter anderem auf die Größe mit 11.000 Immobilien. Wobei das groß ist, aber eben nicht das Maximum, was möglich ist. Aber auch die Tatsache, dass das Unternehmen hinter der Aktie in 25 von 26 Jahren positive Ergebnisse eingefahren hat, spreche für dieses Qualitätsmerkmal, so der Verfasser.

Neue Möglichkeiten sind ebenfalls vorhanden, die ein weiteres Wachstum untermauern. Trotz der bisherigen Größe findet der Real Estate Investment Trust jetzt andere Dinge, um das Wachstum voranzutreiben. Ob es der Zukauf des VEREIT ist oder das Casino-Segment. Mit solchen Zukäufen verstärkt sich der REIT auch qualitativ und wird zu einem noch großartigeren Real Estate Investment Trust.

Grundsätzlich teile ich diese These und sehe in Realty Income ebenfalls etwas ganz Besonderes. Auch das Branding als The Monthly Dividend Company mit dem Abliefern starker, zuverlässiger Dividenden trägt zu dem Ruf bei. Für mich steckt hinter der Aktie jedoch der ideale Kompromiss. Hohe Diversifikation ist gegeben, aber eben auch eine nette Dividende, die sich häufig zwischen 4 und 5 % bei der Ausschüttungsrendite bewegt. Selbst ein moderates Dividendenwachstum ist vorhanden. Während der Pandemie war es zwar eher das Mindestmaß vom Bruchteil eines US-Cents. Aber im letzten Spätherbst erhöhte das Management plötzlich um 5 % p. a. die Dividende. Das ist es, was diesen REIT unternehmensorientiert und auch mit Blick auf die Dividende zum größten unserer Zeit macht.

Aber es gibt auch andere mit starken Ausgangslagen!

Realty Income als größten REIT unserer Zeit zu bezeichnen ist nicht verkehrt. Es existieren aber auch andere Kandidaten, die ebenfalls interessant und relevant sind. W. P. Carey kann zum Beispiel zwar nicht in der Breite mithalten. Dafür allerdings beim Schutz gegen die Inflation, was diesen Real Estate Investment Trust ebenfalls zu einem relevanten Vertreter oder Anwärter auf diesen Titel in der Zukunft machen kann.

Wichtig ist womöglich auch einfach zu erkennen, dass es im REIT-Universum eine Menge Qualität gibt. Und dass man sich mit damit ein starkes passives Einkommen aufbauen kann. Realty Income gehört definitiv dazu.

Der Artikel „Der größte REIT aller Zeiten“ ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income und W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.