Blogs auf Yahoo Finanzen:

Größte Übernahme in der Geschichte der Lebensmittelbranche

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
CGHC0,00820,0000

New York (dapd). Der US-Nahrungsmittelbranche steht eine gewaltige Übernahme bevor: Die Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway von Warren Buffett und der Finanzinvestor 3G Capital (Other OTC: CGHC - Nachrichten) übernehmen den Ketchup-Hersteller H.J. Heinz, wie sie am Donnerstag mitteilten. Das Geschäft hat inklusive Schulden ein Volumen von 28 Milliarden Dollar (21 Milliarden Euro) und ist damit die größte Übernahme in der Geschichte der Lebensmittelbranche.

Je Anteil zahlen die beiden Finanzinvestoren den Heinz-Aktionären 72,50 Dollar. Das entspricht einer Prämie von 20 Prozent auf den Schlusskurs vom Mittwoch. Das Papier legte im vorbörslichen Handel deutlich zu und hat den Angebotspreis bereits überflügelt.

Der Lebensmittelkonzern Heinz ist hierzulande vor allem für seine Soßen bekannt, verkauft aber auch Suppen unter der Marke "Weight Watchers". Allerdings hatte das Unternehmen aus Pittsburgh zuletzt mit einem schwachen Absatz auf dem Heimatmarkt zu kämpfen. Dagegen kann Heinz in den Schwellenländern glänzende Verkäufe vorweisen.

"Heinz ist eine der bekanntesten Marken in der weltweiten Lebensmittelindustrie", sagte Konzernchef William Johnson. "Diese historische Transaktion bedeutet für die Aktionäre einen enormen Wert." Die Übernahme, die im dritten Quartal 2013 abgeschlossen werden soll, muss noch von den Heinz-Aktionären und den Regulierungsbehörden abgesegnet werden.

"Heinz hat ein starkes und nachhaltiges Wachstumspotenzial, was sich auf hohe Qualitätsstandards, kontinuierliche Innovation, ein exzellentes Management und großartig schmeckenden Produkten gründet", sagte Berkshire-Chef Buffett. Bereits 2008 war er an der 23 Milliarden Dollar schweren Übernahme des Kaugummiherstellers Wrigley durch den Süßwarenkonzern Mars beteiligt.

dadp

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück

    Der in den USA angeklagte deutschstämmige Internet-Unternehmer Kim Dotcom soll seine in Neuseeland beschlagnahmten Vermögenswerte zurückbekommen.

  • U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals

    Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz wie vorgesehen.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android
    Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android

    Die größtmögliche Sicherheit und die neuesten Features bekommt nur, wer Tablet, Smartphone und Computer immer auf dem neuesten Stand hält. Android-Nutzer müssen auf Updates für ihr Betriebssystem aber oft lange warten - oder sogar ganz verzichten.

  • Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung
    Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung

    Google und Facebook erhöhen im Wettlauf um die globale Internet-Versorgung das Tempo: Google kauft den Drohnen-Hersteller Titan Aerospace, an dem zuvor auch Facebook interessiert gewesen sein soll. Ein Preis wurde am Montag nicht genannt.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »