Deutsche Märkte geschlossen

GORE German Office Real Estate AG: Veräußerung einer Gewerbeimmobilie in Krefeld

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: GORE German Office Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien/Verkauf
27.12.2021 / 12:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

GORE German Office Real Estate AG: Veräußerung einer Gewerbeimmobilie in Krefeld

Frankfurt am Main, 27. Dezember 2021 - Die GORE German Office Real Estate AG ("GORE", ISIN: DE000A0Z26C8) kann den Verkaufserfolg einer vollvermieteten Gewerbeimmobilie in Nordrhein-Westfalen vermelden. Käufer des Objekts ist ein Unternehmen der REALITY Germany Gruppe, der deutschen Sparte der REALITY Investment Funds Group. Die Gewerbeimmobilie besteht aus zwei Bürogebäuden, die insgesamt eine Gesamtmietfläche von rund 13.241 Quadratmetern aufweisen. Hauptmieter des Single Tenant-Objekts ist die Air Liquide Deutschland GmbH. Zu dem Objekt zählen 239 Parkplätze, die in einem Parkhaus und auf Außenflächen verteilt sind. Die Gewerbeimmobilie befindet sich in Krefeld, in der Metropolregion Rhein-Ruhr.

Begleitet wurde die Transaktion von der Immobilienagentur Vita Park GmbH sowie von juristischer Seite von der Wirtschaftskanzlei White & Case LLP. REALITY Germany wurde juristisch durch die Wirtschaftskanzlei Fieldfisher beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit der weiteren Veräußerung einer Immobilie in Deutschland forciert GORE ihre angestrebte Neuausrichtung mit Fokus auf den attraktiven luxemburgischen Gewerbeimmobilienmarkt. Geplant ist, ein Luxemburger Immobilien- und Investmentportfolio im Wert von über 1 Mrd. Euro in die Gesellschaft einzubringen.

Über GORE
Die GORE German Office Real Estate AG ("GORE") ist ein dynamisch wachsender Immobilieninvestor mit Fokus auf Büroimmobilien in deutschen Ballungszentren. Mit einem Manage-to-Core-Ansatz erwirbt GORE Objekte in bevorzugten Lagen nach Möglichkeit unter Marktwert, um sie nachhaltig aufzuwerten. Der Schwerpunkt der Investmentaktivitäten liegt auf Objekten mit einem Marktwert zwischen 1 und 15 Mio. Euro. Diese Größenklasse bietet nach Einschätzung der GORE im Ankauf ein, im Vergleich zu anderen Objektgrößen, weniger wettbewerbsintensives Marktumfeld. Ziel der GORE ist es, von der Akquisition über das Management bis hin zum Verkauf gemeinsam mit ihren Partnern überdurchschnittliches Wertsteigerungs- und Renditepotenzial entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu generieren. Durch Zukäufe soll das Volumen des Immobilienportfolios in den kommenden Jahren vervielfacht werden.

Pressekontakt:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Svenja Liebig
Eschersheimer Landstraße 42
60322 Frankfurt am Main
Telefon +49(0) 69/905505-56
E-Mail: gore@edicto.de


27.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

GORE German Office Real Estate AG

Bockenheimer Landstraße 17-19

60325 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon:

069 / 2714 74 038

E-Mail:

info@gore-ag.de

Internet:

www.gore-ag.de

ISIN:

DE000A0Z26C8

WKN:

A0Z26C

Börsen:

Freiverkehr in Frankfurt, München (m:access)

EQS News ID:

1262487


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.