Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 46 Minuten

Golferin Masson verpasst zweiten Toursieg

·Lesedauer: 1 Min.
Golferin Masson verpasst zweiten Toursieg
Golferin Masson verpasst zweiten Toursieg

Die zweimalige Solheim-Cup-Gewinnerin Caroline Masson hat ihren zweiten Sieg auf der US-Tour der Profigolferinnen verpasst. Die 31-Jährige aus Gladbeck, die vor der Schlussrunde des Turniers in Chonburi/Thailand den zweiten Platz belegt hatte, spielte am Sonntag eine 71er-Runde und rutschte mit insgesamt 270 Schlägen auf den geteilten neunten Platz ab.

British-Open-Gewinnerin Sophia Popov (St. Leon-Rot) beendete das Turnier mit 276 Schlägen auf dem 23. Platz. Vor dem Schlusstag hatte die 28-Jährige noch eine Top-Ten-Platzierung im Visier. Einen thailändischen Doppelsieg feierten Ariya Jutanugarn (266) und Atthaya Thitikul (267).

Masson hatte im September 2016 im kanadischen Cambridge/Ontario ihren ersten Triumph auf der stärksten Frauen-Tour der Welt gefeiert. Sie will sich mit guten Leistungen für einen Platz im europäischen Solheim-Cup-Team empfehlen, das Anfang September in Toledo/Ohio seinen Titel gegen Gastgeber USA erfolgreichen verteidigen will.

Popov wäre derzeit über die Weltrangliste bereits sicher qualifiziert. Masson müsste auf eine von sechs Wildcards von Kapitänin Catriona Matthew hoffen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.