Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 30 Minuten
  • DAX

    15.244,48
    +29,48 (+0,19%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.968,55
    +6,65 (+0,17%)
     
  • Dow Jones 30

    33.745,40
    -55,20 (-0,16%)
     
  • Gold

    1.724,90
    -7,80 (-0,45%)
     
  • EUR/USD

    1,1895
    -0,0023 (-0,19%)
     
  • BTC-EUR

    52.779,82
    +1.934,56 (+3,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.332,23
    +37,64 (+2,91%)
     
  • Öl (Brent)

    60,25
    +0,55 (+0,92%)
     
  • MDAX

    32.642,79
    +170,29 (+0,52%)
     
  • TecDAX

    3.464,85
    +11,10 (+0,32%)
     
  • SDAX

    15.691,73
    +93,88 (+0,60%)
     
  • Nikkei 225

    29.751,61
    +212,88 (+0,72%)
     
  • FTSE 100

    6.882,71
    -6,41 (-0,09%)
     
  • CAC 40

    6.177,62
    +15,94 (+0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.850,00
    -50,19 (-0,36%)
     

Goldman Sachs nutzt Datensatz über klimatische Länderrisiken von Moody’s ESG Solutions

·Lesedauer: 4 Min.

Die Moody’s ESG Solutions Group gab heute bekannt, dass Goldman Sachs Asset Management (Goldman Sachs) künftig die länderspezifischen Klimarisiko-Scores von Four Twenty Seven, einer Tochtergesellschaft von Moody's, für ihre eigene ESG-Bewertung von Länderrisiken nutzen wird. Der Datensatz bietet einen detaillierten Überblick über das zukünftige Risiko der Weltbevölkerung, der Wirtschaft und der Landwirtschaft gegenüber einer Reihe klimabedingter Faktoren.

Da davon auszugehen ist, dass die Auswirkungen von Klimafaktoren wie höhere Temperaturen, Dürren, das Ansteigen des Meeresspiegels und weitere Wetterextreme im Laufe der Zeit zunehmen werden, wird Goldman Sachs den Datensatz als Input für sein eigenes ESG-Framework für Länderrisiken verwenden. Die Investmentteams von Goldman Sachs verbinden diese Bewertung der Klimarisiken mit einer qualitativen Analyse der Anpassungsfähigkeit der Länder an Veränderungen, die durch physische Risiken verursacht werden.

„Staatsanleihen sind ein integraler Bestandteil unseres Portfolios festverzinslicher Papiere. Doch aufgrund immanenter Unsicherheiten ist es schwierig, die langfristigen Auswirkungen des Klimawandels auf Länder zu quantifizieren", so Prakriti Sofat, Executive Director von Goldman Sachs Asset Management. „Dieser Datensatz wird uns dabei unterstützen, dieses sich abzeichnende Risiko einzuschätzen und in unseren Anlageentscheidungen zu berücksichtigen."

Die im Dezember aufgelegten länderspezifischen Klimarisiko-Scores sind der einzige bekannte Datensatz, der klimabedingte Risikofaktoren mit den Wohnorten der Bevölkerung, mit dem BIP (nach Kaufkraftparität) und mit den landwirtschaftlichen Flächen der Länder korreliert. Der Datensatz beinhaltet detaillierte Messgrößen, die sowohl die prozentuale Exposition als auch die absolute Exposition gegenüber den einzelnen Klimarisiken erschließen. Es ist wichtig, die verschiedenen Risikodimensionen der Länder gegenüber Überschwemmungen, Hitzewellen, Wirbelstürmen, dem Anstieg des Meeresspiegels, Dürren und Waldbränden zu verstehen, denn dies ermöglicht gezielte Risikomanagementstrategien.

„Für Investoren und Kreditinstitute ist es sehr wichtig, die jeweiligen klimabedingten Risikofaktoren zu kennen, denn sie sind unerlässlich, um das Klimarisiko preislich zu bewerten und um Finanzströme dort in Richtung Anpassung und Widerstandsfähigkeit zu lenken, wo sie am dringendsten benötigt werden", so Emilie Mazzacurati, Global Head für den Bereich Moody's Climate Solutions der Moody's ESG Solutions Group. „Wir freuen uns außerordentlich darüber, dass sich Goldman Sachs für unseren neuen Datensatz entschieden hat, um seine ESG-Bewertung von Länderrisiken zu optimieren."

ÜBER MOODY’S ESG SOLUTIONS

Die Moody’s ESG Solutions Group ist eine Geschäftssparte der Moody’s Corporation, die die zunehmende weltweite Nachfrage nach Daten zu ESG und Klimarisiken bedient. Die Gruppe nutzt die Daten und Expertise von Moody’s in den Bereichen ESG, Klimarisiken und nachhaltige Finanzen und stellt gemeinsam mit Moody’s Investors Service (MIS) und Moody’s Analytics (MA) eine umfassende, integrierte Lösungssuite für ESG- und Klimarisikofragen bereit, die ESG-Scores, Analysen, Nachhaltigkeitsratings und Prüfungs-/Zertifizierungsdienste für eine nachhaltige Finanzierung umfasst. Zu dieser Gruppe gehören auch die Moody’s Tochtergesellschaften V.E und Four Twenty Seven. Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Moody’s ESG & Climate Risk Hub unter www.moodys.com/esg

ÜBER GOLDMAN SACHS ASSET MANAGEMENT

Goldman Sachs Asset Management ist der Asset-Management-Bereich der Goldman Sachs Group, Inc. (NYSE: GS). Zum 31. Dezember 2020 belief sich das von diesem Geschäftsbereich verwaltete Vermögen auf mehr als 1,9 Billionen US-Dollar. Goldman Sachs Asset Management bietet seit 1988 diskretionäre Anlageberatungsleistungen an und beschäftigt Investment-Spezialisten in allen Finanzmetropolen der Welt. Das Unternehmen bietet institutionellen Investoren und Privatkunden auf der ganzen Welt Investmentstrategien, die sich auf eine breite Palette von Anlageklassen erstrecken. Goldman Sachs wurde 1869 gegründet und gehört zu den führenden, global tätigen Investmentbanking-, Wertpapier- und Vermögensverwaltungshäusern. Es betreut einen umfangreichen, breit gestreuten Kundenstamm, dem Unternehmen, Finanzinstitutionen, staatliche Stellen und vermögende Privatpersonen angehören.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210318005909/de/

Contacts

Moody’s ESG Solutions:
Lisa Stanton
MD-Global Sales Lead/ESG
Tel. +1 (415) 874-6000
Lisa.Stanton@moodys.com

Medienanfragen:
Julian Knapp
Vice President des Bereichs Communications
Tel. +44 (207) 772-1967
Julian.Knapp@moodys.com