Deutsche Märkte geschlossen

Globale Marke für Bubble Tea setzt ihr rasantes internationales Wachstum fort

·Lesedauer: 3 Min.

Gong cha floriert in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, überschreitet die Marke von 1.400 Standorten am Jahresende und plant eine zusätzliche Expansion in diesem Jahr

Gong cha, einer der weltweit bekanntesten taiwanesischen Anbieter für Bubble Tea, setzte seine rapide Expansion 2020 fort und öffnete neue Standorte in mehreren Märkten trotz wirtschaftlich schweren Bedingungen.

Im vergangenen Jahr eröffnete Gong cha 220 Läden rund um die Welt, wovon 36 in der Nordamerika-Region in Kanada, Mexiko und den USA. Das Unternehmen ist nun in 19 Ländern mit mehr als 1.400 Standorten präsent. Auf dieser Grundlage wird Gong cha 2021 weiter wachsen, wobei es auf zusätzliche Franchisenehmer in Nordamerika, Europa sowie Lateinamerika setzt. In den USA wird das Unternehmen seine Präsenz in existierenden und neuen Märkten, einschließlich in New York, Chicago, Portland, Seattle und Denver ausbauen.

„Wir freuen uns über die anhaltende Nachfrage nach Gong cha, die ein Zeichen für unsere multikulturelle, internationale Attraktivität ist", sagte Einar Gustafsson, CEO von Gong cha, Americas & Europe. „Insbesondere demografisch jüngere Gruppen nehmen Bubble Tea als ihr Getränk der Wahl an. Als führende Marke in dieser schnell wachsenden Kategorie mit einem klaren Geschäftsmodell bietet Gong cha eine attraktive Investitionsmöglichkeit für Franchisenehmer. Wir begrüßen neue Franchisenehmer, während wir unsere Präsenz in Schlüsselmärkten rund um den Globus weiter ausbauen."

Der berühmte Bubble Tea von Gong cha ist ein Premiummilchtee, der mit Perlen (köstlichen Kau-Tapiokas in Perlenform) versetzt, mit Früchten und anderen Toppings garniert und normalerweise auf Eis serviert wird. Zu den gefragtesten Geschmacksrichtungen von Gong cha zählen Pearl Milk Tea und Brown Sugar Milk Tea. Das Unternehmen bietet zudem immer saisonale innovative Produkte, wie etwa Mango Milk Foam Slush und Crème Brulee. Gong cha verwendet nur Premiumtee von höchster Qualität, der von den feinsten Teeproduzenten der bekannten Alesha-Region in Taiwan bezogen wird, und serviert frisch aufgebrühten, individuell angepassten Bubble Tea in 600 Kombinationen. Verbrauchern wird bei jedem Besuch eine neue Art des Bubble-Tea-Genusses geboten. Das Einstehen des Unternehmens für Qualität ist die Grundlage für sein Kundenversprechen und erzeugt Kundentreue.

Neben dem Ausbau seiner Marktpräsenz wird Gong cha 2021 auch sein Bubble-Tea-Angebot erweitern und somit die für das Unternehmen bekannte Produktinnovation fortsetzen. Hierzu gehört die Einführung der Chocolate Lava Series, die das Unternehmen für Februar plant, und die Rückkehr zu der beliebten Little Star Jelly Series. Im April wird das Unternehmen darüber hinaus eine Heart Shaped Jelly Series für Bubble Tea mit den Geschmacksrichtungen Strawberry Honey Tea, Strawberry Milk Tea und Strawberry Smoothie vorstellen.

Für weitere Informationen über verfügbare Länder und darüber, wie Sie Franchisepartner von Gong cha werden können, kontaktieren Sie Hr. Gustafsson unter einar.gustafsson@gong-cha.com.

Über Gong cha Group

Gong cha wurde 2006 gegründet und ist weltweit einer der bekanntesten taiwanesischen Teeanbieter. Gong cha bedeutet übersetzt soviel wie ‚Tributtee für den Kaiser‘. Das Unternehmen stellt Tees, Produkte und Dienstleistungen in Premiumqualität bereit, bezieht seine Zutaten von ausgewählten Lieferanten und bietet den Kunden frisch gebrühten Tee an. Das führende Produkt von Gong cha ist der berühmte Bubble Tea nach taiwanesischer Art. Dabei handelt es sich um einen süßen Milchtee, dem Tapioka in Perlenform zugefügt wird. Gong cha bietet auch eine Vielzahl von Saison- und Spezialgetränken auf Teebasis an. Es gibt mehr als 1.400 Gong cha-Filialen in 19 Ländern, darunter in Taiwan, Korea, Japan, auf den Philippinen, in Vietnam, Malaysia, Singapur, Mexiko, Australien, Kanada, Großbritannien und den USA. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gong-cha.com/en.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210201005379/de/

Contacts

Philip Nunes
BackBay Communications
617-391-0792
phil.nunes@backbaycommunications.com