Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 36 Minuten
  • DAX

    11.646,11
    -417,46 (-3,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.973,56
    -97,04 (-3,16%)
     
  • Dow Jones 30

    27.463,19
    -222,21 (-0,80%)
     
  • Gold

    1.893,00
    -18,90 (-0,99%)
     
  • EUR/USD

    1,1741
    -0,0048 (-0,4109%)
     
  • BTC-EUR

    11.398,81
    -237,67 (-2,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    264,09
    +2,80 (+1,07%)
     
  • Öl (Brent)

    37,67
    -1,90 (-4,80%)
     
  • MDAX

    26.079,51
    -525,27 (-1,97%)
     
  • TecDAX

    2.864,97
    -49,49 (-1,70%)
     
  • SDAX

    11.507,53
    -358,91 (-3,02%)
     
  • Nikkei 225

    23.418,51
    -75,79 (-0,32%)
     
  • FTSE 100

    5.620,36
    -108,63 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    4.577,80
    -152,86 (-3,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.431,35
    +72,45 (+0,64%)
     

Global Processing Services verstärkt Führungsteam durch drei Neueinstellungen

·Lesedauer: 4 Min.

Richard Hodgson, Shaun Puckrin und Jerome Gudgeon bringen fundierte Erfahrungen zu GPS mit, das seinen Platz als führendes europäisches Unternehmen für die Zahlungsverarbeitung festigt und seine globalen Expansionspläne vorantreibt

Der führende Zahlungsprozessor Global Processing Services (GPS) gab heute die Berufung von drei C-Level-Führungskräften bekannt: Richard Hodgson als Chief Financial Officer, Shaun Puckrin als Chief Product Officer und Jerome Gudgeon als Chief Technology Officer.

Die Neueinstellungen verstärken das Führungsteam von GPS, dem Zahlungsverarbeitungspartner von einigen der bekanntesten und erfolgreichsten Finanztechnologieunternehmen des Marktes wie Revolut, Starling Bank und Curve vor dem Hintergrund einer geplanten weltweiten Expansion des Unternehmens über Europa und den Raum APAC hinaus.

Richard Hodgson, Chief Financial Officer

Als Chief Financial Officer ist Richard Hodgson für die Skalierung des Finanzbereichs bei GPS im Zuge der geografischen Expansion, die mehr Kunden auf die GPS-Plattform bringen soll, verantwortlich. Der Bilanzbuchhalter Richard Hodgson bringt über 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Pharmazeutika und FMCG mit. Vor seinem Wechsel zu GPS bekleidete Richard Hodgson leitende Positionen bei XE.com, HiFX, Travelex und GlaxoSmithKline.

Shaun Puckrin, Chief Product Officer

Shaun Puckrin verantwortet in seiner Funktion als Chief Product Officer die Entwicklung der Produktstrategie und Roadmap bei GPS und sorgt für die entsprechende Übereinstimmung mit der allgemeinen Geschäftsstrategie des Unternehmens, den Kunden von GPS weltweit die zuverlässigste und funktionsreichste Plattform zur Verfügung zu stellen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Zahlungsverkehr, Mobile und Finanztechnologie hat Shaun Puckrin preisgekrönte B2B- und B2C-Produkte erfolgreich entwickelt, während er leitende Produkt- und Technologiepositionen bei Worldpay, Nested, Monitise und Symbian innehatte.

Jerome Gudgeon, Chief Technology Officer

In seiner Funktion als Chief Technology Officer leitet Jerome Gudgeon die Technologiestrategie und die entsprechende Umsetzung für das Unternehmen. In diesem Rahmen hat er die Gesamtverantwortung für die Entwicklung und den täglichen Technologiebetrieb der Apex-Plattform von GPS inne. Nach leitenden Technologie- und Führungspositionen bei American Express, TD Bank, Fidelity und einer Schweizer Privatbank bringt Jerome Gudgeon mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Zahlungsverkehr, Investments und Banktechnologie mit. Daneben war er Gründer von zwei im Bereich Zahlungsverkehr und Investitionen tätigen Fintech-Startups.

Joanne Dewar, Chief Executive Officer von GPS, kommentierte die Neueinstellungen mit den Worten: „Wir freuen uns sehr, Richard, Shaun und Jerome im Führungsteam von GPS zu begrüßen. Ihre gemeinsamen Erfahrungen werden das Team bereichern und uns in unsere nächste Entwicklungsphase begleiten, in der GPS mit seiner Zahlungsverarbeitungstechnologie in neue Gebiete eintreten wird und Fintechs, digitale Banken und E-Wallet-Anbieter der nächsten Generation in einem sich rasch wandelnden Ökosystem bei der Weiterentwicklung unterstützt."

Da der Zahlungs- und Fintech-Bereich weltweit rasant wächst, ist es außerordentlich wichtig, dass GPS die richtigen Leute mit dem entsprechenden Fachwissen einstellt, um die Führung im Zahlungsverarbeitungsbereich fortzusetzen", schloss sie.

Weitere Informationen über GPS finden Sie unter: https://www.globalprocessing.com/

ENDE

Über Global Processing Services (GPS)

Global Processing Services (GPS) ist ein vertrauenswürdiger und bewährter Ansprechpartner im Bereich Zahlungsverarbeitung für führende Challenger Brands von heute, darunter Revolut, Starling Bank und Curve.

2007 gegründet, legt die äußerst flexible und konfigurierbare Plattform von GPS die Kontrolle fest in die Hände weltweiter Fintechs, digitaler Banken und elektronischer Geldbörsen und ermöglicht es ihnen, den Karteninhabern eine umfassende Funktionalität zu bieten.

GPS ist von Mastercard und Visa zur Verarbeitung und Verwaltung aller Kredit-, Debit- und Prepaid-Kartentransaktionen weltweit zertifiziert und unterhält Niederlassungen in London, Newcastle, Singapur und Sydney. Das Unternehmen hat die erforderlichen Voraussetzungen zur Einhaltung der strengen Standards von Tier-1-Banken, arbeitet mit mehr als 40 Emissionsbanken zusammen und betreibt Programme für mehr als 180 Kunden in 60 Ländern, die mit mehr als 150 Währungen arbeiten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201007005561/de/

Contacts

Ansprechpartnerin für Medienvertreter
Becky Sales
becky@skyparlour.com / gps@skyparlour.com