Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 15 Minuten

Global Blockchain Technologies Corp.: Global Blockchain stellt das Laser Network vor (SWIFT für Blockchain)

DGAP-News: Global Blockchain Technologies Corp. / Schlagwort(e): Markteinführung/Strategische Unternehmensentscheidung

18.04.2018 / 15:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Global Blockchain stellt das Laser Network vor (SWIFT für Blockchain)

Vancouver, British Columbia. 18. April 2018 - Global Blockchain Technologies Corp. (CSE: BLOC) (FSE: BWSP) (OTC Pink: BLKCF) ("BLOC" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Service Layer Technology einführt, genannt Laser. Laser funktioniert mit jedem bestehenden Blockchain-Netzwerk und optimiert seine Funktionen, was die Fähigkeit des Betriebs mit anderen Blockchains einschließt. Laser wird mit diesen neuen und einzigartigen Funktionen eine zentrale Rolle in der Entwicklung aller Blockchains spielen, da es zum ersten Mal die Interoperabilität zwischen Blockchains erlaubt.

Das Laser Network basiert auf einer sogenannten Hard-Fork der Ethereum-Blockchain, die Laser Blockchain.

Da sich die Kryptowährungen weiterentwickelt haben, ist es deutlich, dass es aufgrund des starken Interesses der allgemeinen Öffentlichkeit und der Hunderte Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung eine starke Aufwärtsdynamik für diese bahnbrechende Innovation in Fintech gibt. Im Zuge dieser Entwicklung wurde es jedoch deutlich, dass einige Beschränkungen für einzelne Kryptowährungen hinsichtlich des möglichen Erwerbs von Marktanteilen durch jede Währung bestehen. Trotz der Tatsache, dass Kryptowährungen wie z. B. Bitcoin, Ethereum und Litecoin wichtige Währungen sind, kann keine einzige dieser Währungen die primäre Kryptowährung der Welt werden.

Dies hat keine negativen Auswirkungen auf Kryptowährungen, da sie die gleiche Realität mit Fiat-Währungen teilen. Die Vereinten Nationen erkannten offiziell 180 Währungen weltweit an und außerhalb der Leitwährungen steht keine dieser im Wettbewerb mit einer anderen Währung um Marktanteile, da sie jeweils ihrem eigenen Zweck in ihren entsprechenden Rechtssprechungen dienen. Diese Währungen können einfach über Grenzen hinweg und mittels Banksysteme wie z. B. SWIFT abgewickelt werden, was die meisten Währungen global handelbar und fungibel macht.

Bis jetzt gibt es keine solche "SWIFT"-Lösung für Kryptowährungen. Laser wurde entwickelt, um diese exakte Funktion der Interoperabilität zwischen Blockchains zu bieten. Durch standardisierende Eigenschaften wie zum Beispiel Wallet-Nummern wird es den Nutzern einer Blockchain möglich sein, Transaktionen mit Nutzern einer anderen Blockchain ohne die Verwendung einer Börse einer dritten Partei abzuwickeln. Dies eliminiert effektiv die Grenzen des Blockchain-Ökosystems und öffnet einen riesigen Bereich neuer Möglichkeiten.

"Viele verschieden Währungen zu haben ist eigentlich sehr gut für die Krypto-Welt," sagt Shidan Gouran, President von BLOC. "Jede hat ihre eigenen Eigenschaften, die so einzigartig sind wie jede der Benutzerbasen da draußen. Da sie jetzt über Blockchains hinweg abgewickelt werden können, sind Transaktionen zwischen diesen Währungen möglich, als ob man US-Dollar gegen Euros eintauscht."

Laser wird in seiner Anfangsversion zwei Schlüsselelemente bieten:

Das erste Element ist die Verwendung eines Overlay-Protokolls, das eine "Pseudo-Bestätigung" der Transaktionen bietet, was die Abwicklung irgendwelcher zwei Kryptowährungen in Sekunden ermöglicht. Des ist eine signifikante Verbesserung gegenüber den Bearbeitungszeiten anderer Blockchains, die Minuten oder sogar Stunden dauern kann.

Das zweite Element ist der optionale "Joining"-Service, um Transaktionen in jeder Kryptowährung anonym zu machen. Dies wird durch das Bündeln von mehreren Transaktionen erreicht, wo Coins "gemischt" (shuffled) und vorbestimmte Beträge an vorbestimmte Empfänger ausgezahlt werden. Dies wird die Besitzhistorie einer gegebenen Kryptowährungseinheit verschleiern und damit eine Weiterverfolgung durch die Blockchain verhindern.

In einem größeren Maßstab werden die vollständigen Netzknoten, die die Laser-Blockchain aufbauen, durch Transaktionsgebühren vergütet, wovon vollständige Netzknoten in anderen Blockchains im Allgemeinen nicht profitieren. Dies wird zur Verbesserung der Leistung der zugrunde liegenden Blockchain führen, da ohne Vergütung viele Blockchains nicht über genügend vollständige Netzknoten verfügen und folglich nicht über ausreichende Rechenleistung. Wichtiger ist, dass diese Netzknoten eine Sicherheit hinterlegen müssen, um zu funktionieren. Dies beugt unlauterem Verhalten betrügerischer Betreiber vor, was dem Rückgrat der Blockchain Integrität verleiht.

"Die Verfügbarkeit von Computerressourcen ist ein zentrales Anliegen, wenn es zum Betrieb einer stabilen Blockchain kommt," sagte Steve Nerayoff, Chairman von BLOC. "Mit Laser werden wir diese Anliegen mittels einer transparenten und lukrativen Vergütungsstruktur für Betreiber vollständiger Netzknoten ansprechen, was die Leistung der bestehenden Blockchains erhöhen und das Laser Service Layer, das sie alle zusammenbringt, vorantreiben wird."

Letztendlich wird Laser ein effizienteres Derivativ des lang erwarteten Casper Protocol einführen, noch bevor Ethereum es ihrer Blockchain hinzufügt. Casper ist in der Tat einzigartig, da es auf PoS (Proof of Stake, Beteiligungsnachweis) beruht im Gegensatz zu PoW (Proof of Work, Ausführungsnachweis). Dies hat den primären Vorteil einer Reduzierung des Energiebedarfs für den Betrieb einer Blockchain, was die Fixkosten und variablen Kosten senkt sowie die Nachhaltigkeit der Blockchain gewährleistet.

Für weitere Einzelheiten über Laser einschließlich des Whitepaper und eines erklärenden Videos finden Sie unter https://laser.xyz.

Über Global Blockchain Technologies Corp.

Das Unternehmen bietet Investoren Zugang zu einem Beteiligungskorb innerhalb des Blockchain-Sektors, der von einem Expertenteam bestehend aus Branchenpionieren und Erstanwender aller großen Kryptowährungen verwaltet wird.

Mit Blick darauf, der erste vertikal integrierte Urheber und Verwalter hochrangiger Blockchains und digitaler Währungen zu werden, konzentriert sich GBT auf die Vereinfachung des derzeitig mühsamen, langwierigen und komplizierten Prozesses, den interessierte Investoren durchlaufen müssen, um Exposition im Kryptowährungs-Sektor zu erhalten.

BLOC ist an der Canadian Securities Exchange ("CSE") notiert und ihre Stammaktien werden unter dem Symbol "BLOC" gehandelt. Weitere Informationen hinsichtlich BLOC sind bei SEDAR unter www.sedar.com sowie auf der Unternehmenswebseite, www.globalblockchain.io zu finden.

Im Auftrag des Unternehmens:

Shidan Gouran
President
Tel. 416-854-3017

Für weitere Informationen;
IRTH Communications, LLC
ir@globalblockchain.io
Tel. 800-689-8089

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



18.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this