Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,48 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,03 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.928,01
    +1.356,29 (+2,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,34 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,52 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -12,00 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,08 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,88 (+0,51%)
     

GK Software SE mit starkem Gewinnsprung im Geschäftsjahr 2020 - EBITDA-Marge bei 16 Prozent

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: GK Software SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
19.03.2021 / 16:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die GK Software SE hat ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2020 voll erreicht und das Ergebnis deutlich steigern können. Das EBITDA erreichte nach vorläufigen Zahlen 18.5 Mio. Euro. Dies entspricht mehr als dem Anderthalbfachen des Vorjahres (+51 Prozent), in dem 12,3 Mio. Euro erzielt wurden. Der Umsatz wuchs trotz der vertrieblichen Einschränkungen aufgrund der weltweiten Covid-19-Pandemie auf nunmehr 117.5 Mio. Euro weiter an, von denen 110 Mio. Euro auf die CLOUD4RETAIL-Produktplattform entfielen. Damit erreichte das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) 18,5 Mio. Euro, was einer Marge auf den Umsatz von 15,7 Prozent entspricht. Dies zeigt eindrucksvoll, dass die Ziele des Effizienz- und Ertragssicherungsprogramms der Gesellschaft erreicht werden konnten.

Trotz der Einschränkungen konnte GK Software im Geschäftsjahr 2020 insgesamt 11 neue Kunden auf vier Kontinenten für die Kernlösungen gewinnen. Außerdem haben sich im abgelaufenen Jahr drei weitere Bestandskunden für den Wechsel auf CLOUD4RETAIL - OmniPOS entschieden. Erstmalig setzen dabei insgesamt vier Kunden auf das SaaS-Angebot unserer Kernlösung CLOUD4RETAIL. Sehr erfolgreich verlief auch die Kundengewinnung im Bereich Deutsche Fiskal, für deren Cloud-Angebot sich über 100 Kunden entschieden haben.

Die wichtigste Entwicklung im Geschäftsjahr war daher der Abschluss von SaaS-Verträgen mit einem Mindestauftragsvolumen von annähernd 50 Millionen Euro, die in den meisten Fällen eine Laufzeit von zwischen drei und zehn Jahren haben. Im klassischen Lizenzgeschäft wurden Umsätze in Höhe von rund sieben Mio. Euro erzielt. Der Vorstand sieht damit die Entwicklung für die nächsten Jahre hin zu einem immer wesentlicheren Anteil des Cloud-Geschäftes vorgezeichnet.

Der vollständige Bericht der Gesellschaft soll am 28. April veröffentlicht werden.

Über die GK Software SE
Die GK Software SE ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel und zählt 22 Prozent der 50 weltweit größten Einzelhändler zu ihren Kunden. Laut einer von RBR 2020 veröffentlichen Studie gehört die Gesellschaft zu den international führenden Anbietern von POS-Software und ist weltweit gemessen an den Installationszahlen das am zweitschnellsten wachsende Unternehmen der Branche. Die Gesellschaft bietet ein umfassendes Lösungsangebot für mittlere sowie große Einzelhändler und ist führend bei der Umsetzung von modernen Omni-Channel-Konzepten. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Das Produktportfolio der Gesellschaft ermöglicht großen filialisierten Einzelhändlern optimierte Geschäftsprozesse und erhebliche Kundenbindungs- und Kostensenkungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Die GK Software bietet ihren Kunden neben den selbstentwickelten Softwarelösungen auch ein umfassendes Angebot an Implementierungs- Servicedienstleistungen. Die GK Software SE akquirierte 2013 die AWEK GmbH und 2015 das Retail-Segment der DBS Data Business Systems, Inc. 2017 erwarb die Gesellschaft die Mehrheitsbeteiligung an der auf künstliche Intelligenz fokussierten prudsys AG. 2018 wurde die valuephone GmbH übernommen, die führende Lösungen für mobile Konsumenten entwickelt.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an weiteren Standorten in Deutschland, der Tschechischen Republik, der Schweiz, Südafrika, Russland, Ukraine und den USA beschäftigt das Unternehmen 1.071 Mitarbeiter (Stand: 30. September 2020). GK Software verfügt über namhafte Einzelhandelskunden, darunter Adidas, Edeka, Lidl, Aldi, Coop (Schweiz), Netto Marken-Discount, Hornbach, Migros, Grupo Kuo and Walmart. In fast 60 Ländern ist die Software mit knapp 500.000 Retail- und Payment-Installationen in über 100.000 Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist seit dem Börsengang im Jahr 2008 um mehr als das Siebenfache gewachsen und hat im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 115,4 Mio. EUR erreicht. Seit 1990 haben die beiden Gründer Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK Software zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com

Kontakt:

Investor Relations
GK Software SE
Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com


19.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

GK Software SE

Waldstraße 7

08261 Schöneck

Deutschland

Telefon:

+49 (0)3 74 64 84 - 0

Fax:

+49 (0)3 74 64 84 - 15

E-Mail:

info@gk-software.com

Internet:

www.gk-software.com

ISIN:

DE0007571424

WKN:

757142

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1176960


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this