Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.441,30
    +279,50 (+0,96%)
     
  • Dow Jones 30

    34.295,84
    -97,91 (-0,28%)
     
  • BTC-EUR

    33.077,55
    +130,64 (+0,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    998,72
    -11,89 (-1,18%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,87
    -104,27 (-0,74%)
     
  • S&P 500

    4.247,02
    -8,13 (-0,19%)
     

GK Software schließt Allianz mit IBM, um Innovationen im Einzelhandel zu beschleunigen und das Omnichannel-Erlebnis der Kunden mit Hybrid-Cloud-Technologie zu verbessern

·Lesedauer: 6 Min.

DGAP-News: GK Software SE / Schlagwort(e): Vereinbarung
02.06.2021 / 10:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die GK Software SE gab heute den Abschluss einer neuen Partnerschaft mit IBM (NYSE: IBM) bekannt. Das gemeinsame Ziel ist, dem Einzelhandel neue Möglichkeiten auf der Basis von Hybrid-Cloud-Technologie von IBM und Red Hat zu erschließen. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit werden die Unternehmen Retailern helfen, Innovationen und die Digitalisierung voranzutreiben sowie den Konsumenten verbesserte und vernetzte Omnichannel-Erlebnisse zu bieten.

Die Partnerschaft bietet Retailern auf der Basis von IBMs sicherer Cloud-Technologie sowie umfangreichen Branchenservices in Kombination mit GK Softwares führender Enterprise-Cloud-Lösung die Möglichkeit, Innovationen schneller umzusetzen. Als Teil der Zusammenarbeit ist CLOUD4RETAIL, die derzeit bei großen Einzelhändlern weltweit in neuen Projekten am häufigsten eingesetzte Lösung[1], nun auch via IBM Cloud verfügbar, was die Durchsetzung der Hybrid Cloud in der Branche beschleunigen wird. Die globale Zusammenarbeit umfasst auch eine gemeinsame Go-to-Market-Strategie, die es IBMs Global Services (GBS) ermöglicht, integrierte Lösungen und innovative Angebote für Einzelhändler zu entwickeln.

CLOUD4RETAIL ist die flexible, offene Commerce-Plattform von GK Software, die Services für den Betrieb nahtlos integrierter Unified-Commerce-Umgebungen von In-Store- und Online-Touchpoints bis hin zu mobilen Geräten bietet. Angereichert wird die Plattform durch innovative Services wie KI-basierte dynamische Preisgestaltung, Personalisierung, Betrugserkennung und mobile Anwendungen. Die umfangreichen Erweiterungs- und Anpassungsmöglichkeiten der verschiedenen CLOUD4RETAIL-Services sind jetzt auch für die IBM Cloud, die branchenweit sicherste und offenste Public Cloud für Unternehmen, optimiert und können auf einer Vielzahl von Geräten genutzt werden.

GK Software wird im Rahmen der Zusammenarbeit die Deploymentflexibiltät der CLOUD4RETAIL Plattform durch die Integration der branchenführenden Kubernetes-Plattform für Unternehmen Red Hat OpenShift erweitern. Damit können Retailer die GK-Lösungen in hybriden Umgebungen betreiben - von On Premises bis hin zu Multi-Cloud-Umgebungen und Edge Computing.

Michael Scheibner, Chief Strategy Officer von GK Software, kommentiert: "GK Software und IBM verbindet eine lange Partnerschaft im Segment Einzelhandel und viele gemeinsame Kunden. Wir freuen uns sehr, in Kooperation mit IBM den Handel auf seinem Weg in die Cloud zu begleiten. Wir glauben, dass wir gerade langjährigen IBM-Kunden ein hervorragendes Angebot für ganzheitliche Omnichannel-Prozesse auf Basis modernster Technologie machen können."

Diese Position wird auch von Luq Niazi, Global Managing Director IBM Consumer Industries, unterstrichen: "Die Herausforderungen, denen sich Retailer stellen müssen, sind umfangreich: Vielfältige Kundenerwartungen, intensiver Wettbewerb, komplexe operative Prozesse und ständiger Kostendruck - und das alles bei gleichzeitiger Navigation durch die Störungen und Unsicherheiten der sich verändernden Einzelhandelslandschaft von heute. Durch die Einführung einer hybriden Cloud-Strategie mit IBM- und Red Hat-Technologie, die von IBM Services gemanagt wird, kann CLOUD4RETAIL es Einzelhändlern ermöglichen, Anwendungen zu modernisieren und mehrere Technologien sowie die daraus resultierenden Daten im gesamten Store zu verbinden, um ein personalisierteres und sichereres Einkaufserlebnis zu bieten."

[1] Siehe den aktuellen rbr research Global POS 2020 (Kategorie New POS ohne Installationen in den Bereichen Hospitality und Tankstellen)

About IBM

Für weitere Informationen über IBM in der Consumer Industrie besuchen Sie bitte: www.ibm.com/industries/retail

Über die GK Software SE
Die GK Software SE ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel und zählt 22 Prozent der 50 weltweit größten Einzelhändler zu ihren Kunden. Laut einer von RBR 2020 veröffentlichen Studie gehört die Gesellschaft zu den international führenden Anbietern von POS-Software und ist weltweit gemessen an den Installationszahlen das am schnellsten wachsende Unternehmen der Branche (ohne Tankstellen und Hospitality). Die Gesellschaft bietet ein umfassendes Lösungsangebot für mittlere sowie große Einzelhändler und ist führend bei der Umsetzung von modernen Omnichannel-Konzepten. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Das Produktportfolio der Gesellschaft ermöglicht großen filialisierten Einzelhändlern optimierte Geschäftsprozesse und erhebliche Kundenbindungs- und Kostensenkungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Die GK Software bietet ihren Kunden neben den selbstentwickelten Softwarelösungen auch ein umfassendes Angebot an Implementierungs- Servicedienstleistungen. Die GK Software SE akquirierte Ende 2012 die AWEK GmbH und 2015 das Retail-Segment der DBS Data Business Systems, Inc. 2017 erwarb die Gesellschaft die Mehrheitsbeteiligung an der auf künstliche Intelligenz fokussierten prudsys AG. 2018 wurde die valuephone GmbH übernommen, die führende Lösungen für mobile Konsumenten entwickelt. Die retail7 GmbH, spezialisiert auf Cloud-Lösungen für kleinere Händler, wurde 2020 gegründet.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an weiteren Standorten in Deutschland, der Tschechischen Republik, der Schweiz, Südafrika, Russland, Ukraine und den USA beschäftigt das Unternehmen 1.159 Mitarbeiter (Stand: 31. März 2021). GK Software verfügt über namhafte Einzelhandelskunden, darunter Adidas, Edeka, Lidl, Aldi, Coop (Schweiz), Netto Marken-Discount, Hornbach, Migros, Grupo Kuo and Walmart. In über 60 Ländern ist die Software mit knapp 500.000 Retail- und Payment-Installationen in über 100.000 Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist seit dem Börsengang im Jahr 2008 um mehr als das Siebenfache gewachsen und hat im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 117,6 Mio. EUR erreicht. Seit 1990 haben die beiden Gründer Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK Software zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com

Kontakt:

Investor Relations
GK Software SE

Dr. René Schiller
Tel.: +49 (0)37464-84-264
Fax: +49 (0)37464-84-15
E-Mail: rschiller@gk-software.com

External Relations
IBM

Ken Saunders
Phone: +44 7887 830036
E-mail: msaundken@uk.ibm.co


02.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

GK Software SE

Waldstraße 7

08261 Schöneck

Deutschland

Telefon:

+49 (0)3 74 64 84 - 0

Fax:

+49 (0)3 74 64 84 - 15

E-Mail:

info@gk-software.com

Internet:

www.gk-software.com

ISIN:

DE0007571424

WKN:

757142

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1203535


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this