Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 11 Minuten

Gipfeltreffen der 2. Liga

Gipfeltreffen der 2. Liga
Gipfeltreffen der 2. Liga

Hannover trifft am Samstag mit FCK auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Das letzte Ligaspiel endete für Hannover 96 mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen Holstein Kiel. Lautern gewann das letzte Spiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 2:1 und liegt mit 29 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel fuhr der 1. FC Kaiserslautern gegen 96 die Punkte bereits durch einen 2:1-Erfolg ein. Ein gutes Omen für das anstehende Rückspiel?

Die Defensive von Hannover (18 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die 2. Liga zu bieten hat. Das Team von Coach Stefan Leitl holte aus den bisherigen Partien acht Siege, vier Remis und fünf Niederlagen.

FCK weist bisher insgesamt sieben Erfolge, acht Unentschieden sowie zwei Pleiten vor. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte die Elf von Trainer Dirk Schuster.

Hannover 96 hat mit Lautern eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der Gast ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den dritten Platz ein. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Die Körpersprache stimmte in der Regel beim Heimteam, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 42 Gelbe Karten sammelte. Ist der 1. FC Kaiserslautern darauf vorbereitet?

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?