Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 56 Minuten

Gigantisches Potenzial? Ja, aber … 2 Tech-Aktien, bei denen ich erst auf die Q-Zahlen warte!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Tech-Aktien können sehr häufig eine spannende Perspektive besitzen. Sehr oft sind sie mit starken Megatrends verknüpft. Das beinhaltet das Potenzial einer gigantischen intakten Wachstumsgeschichte. Das dürfte dir als Wachstumsinvestor nicht unbekannt sein.

Es gibt jedoch auch Tech-Aktien, bei denen ich allmählich etwas skeptischer geworden bin. Einfach, weil die fundamentale Bewertung aufgrund einer starken Rallye zu hoch sein könnte. Die Aktien von Roku (WKN: A2DW4X) und The Trade Desk (WKN: A2ARCV) gehören in meinen Augen dazu. Hier erfährst du, weshalb ich auf die kommenden Quartalszahlen achte. Beziehungsweise, was genau ich dabei beobachten werde.

Roku-Aktie: Bewertung noch gerecht?

Eine erste Aktie, bei der ich inzwischen lieber warte, was die kommenden Quartalszahlen bringen, ist die von Roku. Das liegt einerseits daran, dass die Anteilsscheine seit Jahresanfang bereits um mehr als ein Drittel zulegen konnten, hat aber andererseits auch fundamentale Gründe.

Wenn ich auf die Marktkapitalisierung blicke, so erkenne ich hier inzwischen ein Unternehmen, das 55,1 Mrd. US-Dollar auf die Waage bringt. Gemessen an einem zuletzt ausgewiesenen Quartalsumsatz von ca. 450 Mio. US-Dollar beträgt das Kurs-Umsatz-Verhältnis 30,6. Keine Frage: Das ist alles andere als preiswert … die Erwartungen dürften entsprechend groß sein.

Möglicherweise auch zu Recht: Roku hat inzwischen in sein Zahlenwerk beziehungsweise in die Streaming-Erfolge des vierten Quartals blicken lassen. Hier können wir zumindest erkennen, dass die Anzahl der aktiven Accounts auf über 51 Millionen gesteigert werden konnte. Die Anzahl der gestreamten Stunden liegt bei über 17 Milliarden allein im vierten Quartal. Im Vergleich zum dritten Quartal spricht das für ein solides Wachstum.

Es bleibt jedoch fraglich, wie die Plattform monetarisiert werden konnte. Der Wachstumskurs wird jedenfalls gehalten. Spannend ist jedoch, wie beispielsweise der Werbe-Arm zum Wachstumskurs beiträgt. Sowie, wie hoch der durchschnittliche Umsatz je Nutzer ist. Hier könnte sich viel im kommenden Quartal abzeichnen. Das werde ich zunächst noch beobachten, bevor ich weiter zukaufe.

The Trade Desk: Was macht das weitere Wachstum?

Auch bei der Aktie von The Trade Desk ist ein gigantisches Potenzial im Werbemarkt vorhanden. Allerdings spiegelt sich das auch bereits in der fundamentalen Bewertung wider. Immerhin kommt das Unternehmen auf einen Börsenwert von 36,6 Mrd. US-Dollar. Dem stand zuletzt ein Quartalsumsatz von 216 Mio. US-Dollar gegenüber. Das heißt, das Kurs-Umsatz-Verhältnis liegt auf Basis dieses Wertes bei 42,3. Das ist ja sogar noch teurer!

Die Aktie von The Trade Desk hat entsprechend ebenfalls viel zu beweisen: Einerseits, dass das ausgegebene Umsatzziel von einer Spanne zwischen 287 Mio. US-Dollar und 291 Mio. US-Dollar erreicht werden konnte. Im vierten Quartal, wohlgemerkt. Aber auch, dass die neue Prognose ebenfalls ein konsequent starkes Wachstum nach sich zieht. Ein deutliches zweistelliges Wachstum sollte sich auch dabei abzeichnen.

Tritt diese Erwartungshaltung ein, so könnte die Aktie von The Trade Desk noch ein spannender Kaufkandidat sein. In diesem Fall spricht vieles dafür, dass das Unternehmen sich als wertvoller Werbedienstleister in den Weiten des WWW behaupten kann. Sowie auch im Streaming-Markt, der natürlich eine Menge Wachstum verspricht.

Warten auf die Q4-Zahlen!

Die Aktien von Roku und von The Trade Desk bieten beide noch ein langfristiges Potenzial, könnten jedoch heißgelaufen sein. Das zeigt mir: Ich bleibe, was weitere Käufe angeht, erst einmal an der Seitenlinie und schaue, was die kommenden Quartalszahlen ergeben. Dann ist es an der Zeit, ein Zwischenfazit zu ziehen.

The post Gigantisches Potenzial? Ja, aber … 2 Tech-Aktien, bei denen ich erst auf die Q-Zahlen warte! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Roku und The Trade Desk. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku und The Trade Desk.

Motley Fool Deutschland 2021