Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 31 Minuten

Giffey: Frauen in sozialen Berufen und Solo-Selbstständigen helfen

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey will sich dafür einsetzen, dass die geplanten Konjunkturhilfen in der Corona-Krise auch Branchen zugutekommen, in denen vor allem Frauen arbeiten. Im ZDF-"Morgenmagazin" sagte die SPD-Politikerin am Mittwoch, es gehe dabei um Gesundheitsberufe, soziale Berufe, Gastronomie und Tourismus, Solo-Selbstständige und den "Kreativbereich". Die Regierung müsse sich die Frage stellen: "Wie können wir Frauen unterstützen?" Es gehe nicht an, dass vor allem Branchen Hilfen erhielten, in denen hauptsächlich Männer arbeiteten. Die große Koalition will Anfang Juni ein weiteres Konjunkturpaket vorlegen.