Deutsche Märkte öffnen in 54 Minuten
  • Nikkei 225

    26.405,70
    -505,50 (-1,88%)
     
  • Dow Jones 30

    31.490,07
    -1.164,52 (-3,57%)
     
  • BTC-EUR

    27.710,30
    -1.124,50 (-3,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    647,36
    -23,32 (-3,48%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.418,15
    -566,37 (-4,73%)
     
  • S&P 500

    3.923,68
    -165,17 (-4,04%)
     

GFT Technologies hebt nach starkem Quartal seine Jahresziele an

STUTTGART (dpa-AFX) - Der auf Software für die Finanzbranche spezialisierte Anbieter GFT Technologies <DE0005800601> wird nach einem starken Jahresstart noch optimistischer für 2022. Der Umsatz dürfte statt um 20 Prozent jetzt um 27 Prozent auf etwa 720 Millionen Euro klettern, teilte das im SDax <DE0009653386> gelistete Unternehmen am Donnerstag in Stuttgart mit. Der Vorsteuergewinn soll sogar um 45 Prozent auf rund 58 Millionen Euro steigen. Hier hatte der Vorstand bisher eine Steigerung um 36 Prozent erwartet.

Im ersten Quartal steigerte GFT den Umsatz im Jahresvergleich um 40 Prozent auf gut 173 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern verdoppelte sich nahezu von 7 auf 13,4 Millionen Euro. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 9,6 Millionen Euro, 86 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.