Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.370,72
    +106,16 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.942,62
    +21,35 (+0,54%)
     
  • Dow Jones 30

    33.476,46
    -305,02 (-0,90%)
     
  • Gold

    1.809,40
    +7,90 (+0,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0545
    -0,0014 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    16.258,18
    -202,44 (-1,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    402,11
    -4,14 (-1,02%)
     
  • Öl (Brent)

    71,59
    +0,13 (+0,18%)
     
  • MDAX

    25.604,18
    +139,53 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.043,52
    +0,03 (+0,00%)
     
  • SDAX

    12.326,40
    +35,02 (+0,28%)
     
  • Nikkei 225

    27.901,01
    +326,58 (+1,18%)
     
  • FTSE 100

    7.476,63
    +4,46 (+0,06%)
     
  • CAC 40

    6.677,64
    +30,33 (+0,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,62
    -77,39 (-0,70%)
     

Gewinnrückgang bei Internet-Holding Prosus im ersten Geschäftshalbjahr

AMSTERDAM (dpa-AFX) -Die niederländische Internet-Holding Prosus NL0013654783 hat in der ersten Geschäftsjahreshälfte vorläufigen Berechnungen zufolge einen deutlichen Gewinnrückgang verzeichnet. Prosus begründete dies in einer Mitteilung vom Montag mit deutlich höheren Gewinnen aus dem Verkauf von Tencent-Anteilen im vergangenen Jahr. Zudem hätten Abschreibungen auf Investments belastet. So dürfte das Ergebnis je Aktie in den sechs Monaten per Ende September um 79,9 bis 86,9 Prozent gesunken sein. Im fortgeführten Geschäft, in dem das russische Geschäft Avito nicht mehr enthalten ist, ging das Kernergebnis je Aktie um 50,8 bis 57,8 Prozent zurück. Prosus hat den Verkauf im Oktober abgeschlossen. Konkrete Zahlen und mehr Details zum Geschäftshalbjahr will das Unternehmen am Mittwoch vorlegen.