Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 37 Minuten
  • DAX

    18.078,33
    -53,64 (-0,30%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.891,79
    -23,68 (-0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Gold

    2.343,80
    -3,10 (-0,13%)
     
  • EUR/USD

    1,0750
    +0,0007 (+0,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.693,80
    -228,02 (-0,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.385,35
    +47,59 (+3,56%)
     
  • Öl (Brent)

    81,37
    -0,20 (-0,25%)
     
  • MDAX

    25.512,29
    -77,64 (-0,30%)
     
  • TecDAX

    3.290,68
    -46,52 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.486,10
    -52,67 (-0,36%)
     
  • Nikkei 225

    38.570,76
    +88,65 (+0,23%)
     
  • FTSE 100

    8.196,54
    +5,25 (+0,06%)
     
  • CAC 40

    7.576,33
    -52,47 (-0,69%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     

Gewerkschaft nimmt Tarifeinigung am Bau an

FRANKFURT/BERLIN (dpa-AFX) -Im Tarifkonflikt des Bauhauptgewerbes geht die Gewerkschaft erneut voraus. Die Bundestarifkommission der IG Bauen Agrar Umwelt hat dem vor einer guten Woche erreichten Tarifkompromiss mit großer Mehrheit zugestimmt, wie die Gewerkschaft am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Die Zustimmung der beiden Arbeitgeberverbände steht hingegen noch aus, wie diese in Berlin bestätigten. Dies war bereits nach der letztlich gescheiterten Schlichtung so, als der Zentralverband des deutschen Baugewerbes dem Schlichterspruch nicht zugestimmt hatte. In der Folge hatte die IG BAU über zweieinhalb Wochen zu Warnstreiks an etlichen Baustellen aufgerufen. Die Arbeitgeber haben noch bis zum 14. Juni Zeit für ihre Entscheidung.