Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.920,69
    -135,65 (-0,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.669,54
    -35,31 (-0,95%)
     
  • Dow Jones 30

    31.496,30
    +572,16 (+1,85%)
     
  • Gold

    1.698,20
    -2,50 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1925
    -0,0054 (-0,45%)
     
  • BTC-EUR

    40.589,86
    +867,27 (+2,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    982,93
    +39,75 (+4,21%)
     
  • Öl (Brent)

    66,28
    +2,45 (+3,84%)
     
  • MDAX

    30.716,51
    -592,70 (-1,89%)
     
  • TecDAX

    3.220,26
    -50,32 (-1,54%)
     
  • SDAX

    14.708,13
    -288,21 (-1,92%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,78 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.630,52
    -20,36 (-0,31%)
     
  • CAC 40

    5.782,65
    -48,00 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.920,15
    +196,68 (+1,55%)
     

GERRY WEBER International AG: GERRY WEBER International AG stärkt Liquidität

·Lesedauer: 2 Min.

Gerry Weber International AG / Schlagwort(e): Finanzierung
GERRY WEBER International AG: GERRY WEBER International AG stärkt Liquidität

18.02.2021 / 12:53 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation (Ad-hoc Mitteilung) gemäß Artikel 17 MAR

GERRY WEBER International AG: GERRY WEBER International AG stärkt Liquidität

(Halle/Westfalen, 18. Februar 2021) - Die GERRY WEBER International AG erhält zusätzliche Liquidität in Höhe von mindestens rund EUR 5 Mio. Die Gesellschaft hat zu diesem Zweck heute eine neue, besicherte Kreditfazilität abgeschlossen. Anleihegläubiger der Gesellschaft mit einem Mindestvolumen an gehaltenen Anleihen in Höhe von EUR 100.000 (nach Nominalbetrag bzw. Rückzahlungsbetrag) sowie einer Berechtigung zur Kreditvergabe an die Gesellschaft wird die Möglichkeit gegeben, ihre Anleihen zuzüglich einer baren Zuzahlung in Höhe von mindestens EUR 100.000 (entsprechend EUR 1 in bar je EUR 1 Nominalbetrag bzw. Rückzahlungsbetrag der am Umtausch teilnehmenden Anleihen) in eine Beteiligung in Höhe von mindestens EUR 200.000 an der Kreditfazilität zu tauschen. Das Gesamtvolumen der Kreditfazilität beläuft sich auf bis zu EUR 12 Mio., wodurch der Gesellschaft bis zu EUR 6 Mio. zusätzliche Liquidität zufließen können. In diesem Zusammenhang haben sich die drei größten Aktionäre der Gesellschaft zur Übernahme einer Backstop-Verpflichtung durch die jeweiligen mit ihnen verbundenen Unternehmen Robus SCSp, SICAV-FIAR-ROBUS RECOVERY FUND II, Morrigan Lending Designated Activity Company und J.P. Morgan AG zugunsten der GERRY WEBER International AG bereit erklärt, um die Auszahlung von mindestens rund EUR 5 Mio. neuer Liquidität an die Gesellschaft zu gewährleisten.

Der Vorstand

Mitteilende Person:
Florian Frank
Mitglied des Vorstands
Tel.: +49 5201 185-140
ir@gerryweber.com

18.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Gerry Weber International AG

Neulehenstraße 8

33790 Halle/Westfalen

Deutschland

Telefon:

+49 (0)5201 185-0

Fax:

+49 (0)5201 5857

E-Mail:

ir@gerryweber.com

Internet:

http://group.gerryweber.com

ISIN:

DE000A255G36

WKN:

A255G3

Börsen:

Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard)

EQS News ID:

1169414


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this