Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 45 Minuten
  • DAX

    15.323,12
    +60,01 (+0,39%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.123,58
    +15,56 (+0,38%)
     
  • Dow Jones 30

    34.639,79
    +617,75 (+1,82%)
     
  • Gold

    1.766,90
    +4,20 (+0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,1296
    -0,0010 (-0,09%)
     
  • BTC-EUR

    50.166,94
    -410,19 (-0,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.445,05
    +6,17 (+0,43%)
     
  • Öl (Brent)

    68,66
    +2,16 (+3,25%)
     
  • MDAX

    33.968,54
    +194,11 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.790,55
    +17,33 (+0,46%)
     
  • SDAX

    16.335,98
    +105,35 (+0,65%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.144,41
    +15,20 (+0,21%)
     
  • CAC 40

    6.819,63
    +23,88 (+0,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.381,32
    +127,27 (+0,83%)
     

Gerresheimer AG: Erster eigener Autoinjektor von Gerresheimer - Gerresheimer und Midas Pharma geben strategische Partnerschaft bekannt

·Lesedauer: 5 Min.

DGAP-News: Gerresheimer AG / Schlagwort(e): Kooperation/Strategische Unternehmensentscheidung
08.11.2021 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Erster eigener Autoinjektor von Gerresheimer - Gerresheimer und Midas Pharma geben strategische Partnerschaft bekannt

Düsseldorf, 08.11.2021 - Gerresheimer hat die gesamten Rechte (IP - Intellectual Property) an einer neuen Generation von Autoinjektoren auf Kartuschenbasis von Midas Pharma erworben. Dies ist der Beginn einer strategischen Partnerschaft. Das gemeinsame Projekt umfasst die Entwicklung und Vermarktung des Autoinjektors der neuen Generation. Der Go-to-Market-Ansatz für den Autoinjektor kombiniert die komplementären Stärken beider Unternehmen - Gerresheimer als Lösungsanbieter für Medizinprodukte und Primärverpackungslösungen und Midas Pharma als erfahrener Partner für globale Pharmaprojekte und Anbieter von Produkten und Dienstleistungen entlang der pharmazeutischen Wertschöpfungskette.

"Die strategische Partnerschaft mit Midas Pharma rund um diesen innovativen Autoinjektor ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg zu einem Lösungsanbieter für führende und innovative Medical Devices. Mit der zunehmenden Fokussierung auf eigene Produkte mit eigener IP ergänzen wir unser breites Portfolio an Devices und pharmazeutischen Primärverpackungen um diesen kartuschenbasierten Autoinjektor", sagte Dietmar Siemssen, Vorstandsvorsitzender der Gerresheimer AG. "Wir sehen dies als Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Midas Pharma und deren Expertise als Pharmadienstleister."

Karl-Heinz Schleicher, Inhaber und CEO von Midas Pharma, ergänzte: "Die Allianz mit Gerresheimer basiert auf Vertrauen, einer ähnlichen Denkweise und gemeinsamen Zielen. Wir betrachten die Zusammenarbeit mit der Gerresheimer AG als eine sehr wichtige strategische Allianz, der wir uns voll und ganz verpflichtet fühlen."

Die beiden Unternehmen werden Biotech- und Pharmakunden einen One-Stop-Shop rund um die Autoinjektor-Lösung anbieten: Angefangen bei der Auswahl und Lieferung der besten Lösung für ein Medizinprodukt und der dazugehörigen Primärverpackung sowie der Beschaffung der pharmazeutischen Wirkstoffe über die gesamte Entwicklung (technisch, pharmazeutisch und klinisch) bis hin zur Registrierung. Das Angebot umfasst auch die kommerzielle Herstellung und Lieferung der fertig abgefüllten, sterilisierten und montierten Arzneimittel-Device-Kombination, unterstützt durch eine ganze Reihe von ergänzenden Dienstleistungen, z.B. Qualität, technische und analytische, regulatorische, IP- oder Projekt-Management.

Gerresheimer hat die gesamten Rechte am Autoinjektor von Midas Pharma erworben. Der neue Gerresheimer Autoinjektor bietet Biotech- und Pharmaunternehmen sowie Patienten neue Möglichkeiten bei der Behandlung verschiedener Krankheiten. Der Autoinjektor der neuen Generation ist für die subkutane Injektion mit bis zu 3 ml Injektionsvolumen geeignet. Der patientenfreundliche, robuste Autoinjektor auf Kartuschenbasis wird als flexible und anpassungsfähige Plattform für eine Reihe unterschiedlicher Produkte in einer Vielzahl von Therapiegebieten dienen. Dazu gehören hochviskose Formulierungen von beispielsweise neuen biologischen Wirkstoffen (NBE) und Biosimilars. Mit der Entwicklung dieses Autoinjektors - basierend auf eigenen Schutzrechten - erweitert Gerresheimer sein bestehendes breites Portfolio an Medical Devices wie verschiedene On-Body-Injektorlösungen und tragbare Injektorsysteme.

Kontakt Presse
Jens Kürten
Group Senior Director Communication & Marketing
T +49 211 6181-250
jens.kuerten@gerresheimer.com

Kontakt Investor Relations
Carolin Nadilo
Corporate Director Investor Relations
T +49 211 6181-220
carolin.nadilo@gerresheimer.com

Midas Pharma Kontakt
Dr. Daniel Primaveßy
Corporate Project Manager
T +49 6131 990 371
Daniel.Primavessy@midas-pharma.com

Über Gerresheimer
Gerresheimer ist der globale Partner für Pharmazie, Biotech, Gesundheit und Kosmetik mit einem sehr breiten Produktspektrum für Arzneimittel- und Kosmetikverpackungen sowie Drug Delivery Devices. Das Unternehmen ist ein innovativer Lösungsanbieter vom Konzept bis zur Lieferung des Endprodukts. Gerresheimer erreicht seine ehrgeizigen Ziele durch ein hohes Maß an Innovationskraft, industrieller Kompetenz sowie Konzentration auf Qualität und Kundenfokus. Bei der Entwicklung innovativer und nachhaltiger Lösungen setzt Gerresheimer auf ein umfassendes internationales Netzwerk mit zahlreichen Innovations- und Produktionszentren in Europa, Amerika und Asien. Gerresheimer produziert weltweit mit rund 10.000 Mitarbeitern nah beim Kunden und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von mehr als 1,4 Mrd. Euro. Gerresheimer spielt mit seinen Produkten und Lösungen eine wesentliche Rolle für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen.

Über Midas Pharma
Midas Pharma ist ein in Ingelheim am Rhein ansässiges Pharmaunternehmen, das Produkte, Services und Expertise entlang der gesamten pharmazeutischen Wertschöpfungskette anbietet, beginnend mit Rohstoffen, Zwischenprodukten und pharmazeutischen Wirkstoffen bis hin zu fertigen Arzneimitteln und Medizinprodukten.
Seit über drei Jahrzehnten agiert das Familienunternehmen sehr erfolgreich im pharmazeutischen Markt und hat seine Kompetenzen Schritt für Schritt ausgebaut. Im Jahr 2021 erwartet die Midas Pharma Gruppe einen Jahresumsatz von ca. 400 Millionen Euro.
Mit weltweit mehr als 250 Mitarbeitern in 10 Niederlassungen in allen wichtigen regulierten Pharmamärkten verfügt Midas Pharma über ein exzellentes Netzwerk in allen relevanten pharmazeutischen Sektoren (Biopharmazeutika, synthetische Wirkstoffe, pharmazeutische Fertigprodukte und Medizinprodukte) sowie über sehr gute Kenntnisse der lokalen Marktgegebenheiten.
Dank der Erfahrung vieler Jahre und einer weitreichenden Expertise ist Midas ein weltweit geschätzter Partner der Pharmaindustrie, der zudem erfolgreich komplexe Projekte mit erheblicher Wertschöpfung für seine Kunden (Originatoren, Biosimilarhersteller, generische Firmen sowie Lohnentwickler und Lohnhersteller) realisiert.


08.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Gerresheimer AG

Klaus-Bungert-Str. 4

40468 Düsseldorf

Deutschland

Telefon:

+49-(0)211/61 81-314

Fax:

+49-(0)211/61 81-121

E-Mail:

carolin.nadilo@gerresheimer.com

Internet:

http://www.gerresheimer.com

ISIN:

DE000A0LD6E6

WKN:

A0LD6E

Indizes:

MDAX (Aktie)

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1246927


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.