Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.456,39
    -179,94 (-1,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.075,94
    -47,19 (-1,14%)
     
  • Dow Jones 30

    33.928,18
    -17,40 (-0,05%)
     
  • Gold

    1.781,70
    +4,30 (+0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,1937
    -0,0006 (-0,05%)
     
  • BTC-EUR

    27.766,23
    +316,02 (+1,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    798,26
    -11,93 (-1,47%)
     
  • Öl (Brent)

    73,05
    +0,20 (+0,27%)
     
  • MDAX

    33.899,81
    -334,78 (-0,98%)
     
  • TecDAX

    3.478,70
    -34,04 (-0,97%)
     
  • SDAX

    15.918,24
    -154,96 (-0,96%)
     
  • Nikkei 225

    28.874,89
    -9,24 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.074,06
    -15,95 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    6.551,07
    -60,43 (-0,91%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.278,61
    +25,34 (+0,18%)
     

Gericht der EU entscheidet über deutsche Corona-Beihilfen für Condor

Condor-Flugzeug

Das Gericht der EU (EuG) in Luxemburg entscheidet am Mittwoch (11.00 Uhr) über eine Klage von Ryanair wegen Corona-Beihilfen Deutschlands für die Charterfluggesellschaft Condor. Ryanair klagt konkret gegen die Entscheidung der EU-Kommission, ein Darlehen von 550 Millionen Euro zu erlauben. Die Kommission habe die Schäden für Billigairlines in der Pandemie nicht berücksichtigt, lautet eines der Argumente. (Az. T-665/20)

Ryanair hat vor dem EuG gegen mehrere solcher Beihilfe-Entscheidungen für Airlines in unterschiedlichen Ländern geklagt. Bislang wurden alle Klagen abgewiesen.

smb/hcy

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.