Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.542,98
    +70,38 (+0,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.188,81
    +33,08 (+0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.677,02
    +73,92 (+0,21%)
     
  • Gold

    1.793,10
    +11,20 (+0,63%)
     
  • EUR/USD

    1,1646
    +0,0015 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    51.789,91
    -998,47 (-1,89%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.453,34
    -49,70 (-3,31%)
     
  • Öl (Brent)

    83,98
    +1,48 (+1,77%)
     
  • MDAX

    34.824,99
    +107,59 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.796,46
    +16,20 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.909,11
    +34,31 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    28.804,85
    +96,25 (+0,34%)
     
  • FTSE 100

    7.204,55
    +14,25 (+0,20%)
     
  • CAC 40

    6.733,69
    +47,52 (+0,71%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.090,20
    -125,50 (-0,82%)
     

GeoPost/DPDgroup investiert als Cornerstone Investor 90 Millionen Euro in geplantem Börsengang von trans-o-flex

·Lesedauer: 11 Min.

DGAP-News: trans-o-flex Express GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme
28.09.2021 / 17:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

GeoPost/DPDgroup investiert als Cornerstone Investor 90 Millionen Euro in geplantem Börsengang von trans-o-flex

- GeoPost/DPDgroup, das größte Paketdienst-Netzwerk in Europa, und trans-o-flex, der bekannte deutsche Experte für aktiv temperaturgeführte Transporte für die Healthcare-Industrie, kündigen Ankerinvestment an

- GeoPost/DPDgroup hat die Absicht bekannt gegeben, ein Cornerstone Investment von 90 Millionen Euro im Rahmen des geplanten Börsengangs von trans-o-flex zu tätigen


Weinheim, 28. September 2021. trans-o-flex GmbH & Co. KGaA hat heute angekündigt, dass das Unternehmen gemeinsam mit den bestehenden Aktionären einem Cornerstone Investment von GeoPost/DPDgroup zugestimmt hat. GeoPost/DPDgroup beabsichtigt, für 90 Millionen Euro einen Anteil an trans-o-flex zu erwerben. GeoPost/DPDgroup plant, die Investition zum Emissionspreis zu tätigen und hat zugestimmt, entlang der gesamten IPO-Preisspanne, die voraussichtlich in den kommenden Tagen veröffentlicht wird, zu investieren. Die Vereinbarung zwischen trans-o-flex und seinen bestehenden Aktionären und der GeoPost/DPDgroup berechtigt die Geopost Group zudem, ein Mitglied des Aufsichtsrats von trans-o-flex zu stellen, um das langfristige Interesse am Unternehmen zu unterstreichen.

Wolfgang Albeck, CEO von trans-o-flex: "Wir freuen uns sehr über die heutige Ankündigung und würden die GeoPost/DPDgroup als zukünftigen Aktionär willkommen heißen. Wir werden unsere Wachstumsstrategie weiterverfolgen, für die sich dadurch, aus meiner Sicht viele Gelegenheiten ergeben, die nationale und europäische Expansion von trans-o-flex zu beschleunigen. Bei trans-o-flex und GeoPost/DPDgroup gibt es zahlreiche ergänzende Fähigkeiten und Infrastrukturen, die eine Zusammenarbeit ermöglichen. Wir freuen uns darauf, diese Möglichkeiten mit GeoPost/DPDgroup erschließen und entwickeln zu können."

Boris Winkelmann, CEO der GeoPost/DPDgroup: "trans-o-flex genießt unseren höchsten Respekt als einer der wichtigsten Akteure in der aktiv temperaturgeführten Logistik in Deutschland. Wir glauben, dass die starke Expertise von trans-o-flex für Speziallogistik-Lösungen, das einzigartige Geschäftsmodell, die starke Erfolgsgeschichte und ein klarer Weg für ein beschleunigtes Wachstum eine hervorragende Kombination sind. Das Investment ist Teil unserer Strategie 2025 "Together and beyond" und spiegelt unser Ziel, unsere Position im europäischen Markt für Healthcare-Logistik zu stärken, wider. Wir freuen uns auf eine engere Zusammenarbeit und sehen viele Möglichkeiten, die Expansion von trans-o-flex über Deutschland hinaus zu unterstützen."

trans-o-flex hat am 17. September 2021 die beabsichtigte Notierung der Aktien des Unternehmens an der Frankfurter Wertpapierbörse im vierten Quartal 2021 angekündigt.


Medien Kontakt:

Sabine Kolaric
Public Relations, trans-o-flex Express GmbH & Co. KGaA
Telefon: +49 6201 988 134
E-Mail: pr@tof.de

Christoph Erhard
Kekst CNC
Telefon: +49 173 530 9425
E-Mail: Christoph.Erhard@kekstcnc.com


Über trans-o-flex
Die Kernkompetenz von trans-o-flex sind Logistiklösungen für die Branchen Healthcare, Kosmetik, Consumer Electronics sowie für andere hochwertige, sensible Güter. Das Unternehmen hat Transportnetze aufgebaut, in denen Waren bei 15 bis 25 Grad Celsius oder bei 2 bis 8 Grad Celsius aktiv temperiert und dokumentiert nach den EU-Regeln für den Pharmatransport flächendeckend in Deutschland und Österreich befördert werden. Diese EU-GDP erfordern höchste Standards für Sicherheit, Sauberkeit, Zuverlässigkeit und Transparenz, von denen alle trans-o-flex-Kunden profitieren. International arbeitet trans-o-flex über die Netze EUROTEMP (temperaturgeführte Logistik) und EURODIS (in 36 Ländern Europas). Im Unterschied zu Paketdiensten und Sammelgutspeditionen stellt trans-o-flex Pakete und Paletten konsolidiert zu. trans-o-flex Express bietet zahlreiche Express- und Zeitfensterzustellungen, Sonderdienste wie Gefahrguttransporte (ohne Mindermengenregelung), Sendungskonsolidierung und Direktfahrten. Das Angebot wird ergänzt durch Lagerung, Kommissionierung und individuelle Mehrwertdienste wie Serialisierung und Deserialisierung von Arzneimitteln. Damit deckt das Unternehmen die gesamte Logistikkette von Beschaffung bis Fulfillment ab. Der Jahresumsatz der trans-o-flex-Gesellschaften, die insgesamt 1.954 Mitarbeiter (VZÄ Ende 2020) beschäftigen, belief sich 2020 auf rund 515 Millionen Euro. Mehr Informationen unter www.trans-o-flex.com


Informationen zu finanziellen Begriffen
Bereinigtes EBITDA wird berechnet als EBITDA ausschließlich der Auswirkungen wesentlicher Ertrags- und Aufwandsposten, die sich auf die Vergleichbarkeit auswirken könnten, wie z. B. besondere einmalige Ereignisse.


Wichtige Informationen
Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Das geplante Angebot und die geplante Börsennotierung der Aktien der trans-o-flex Express GmbH & Co. KGaA (das "Unternehmen") an der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines zu veröffentlichenden Wertpapierprospekts. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere des Unternehmens sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt wird unverzüglich nach Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) veröffentlicht werden und bei dem Unternehmen, Hertzstr. 10, 69469 Weinheim, Deutschland, oder auf der Website des Unternehmens kostenfrei erhältlich sein.

Die hier enthaltenen Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf dar, noch soll ein Verkauf der hier genannten Wertpapiere in einer Jurisdiktion erfolgen, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung, der Befreiung von der Registrierungspflicht oder der Einordnung gemäß den Wertpapiergesetzen einer Jurisdiktion gesetzlich unzulässig wäre.

Diese Pressemitteilung ist nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen, den einzelnen Bundesstaaten und dem Distrikt Columbia), Australien, Kanada oder Japan bestimmt. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada oder Japan dar, noch ist sie Teil eines solchen Angebotes oder einer solchen Aufforderung. Die hier genannten Wertpapiere sind nicht gemäß der Registrierungspflicht des U.S. Securities Act von 1933 (der "Securities Act") registriert worden und eine solche Registrierung ist auch nicht vorgesehen.

Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht des Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten findet nicht statt.

In jedem Mitgliedsstaat des Europäischen Wirtschaftsraums außerhalb Deutschlands richtet sich diese Mitteilung ausschließlich an "qualifizierte Anleger" in diesem Mitgliedsstaat im Sinne von Artikel 2(e) der EU-Verordnung 2017/1129 (die "Prospektverordnung").

Im Vereinigten Königreich darf diese Veröffentlichung nur weitergegeben werden und richtet sich nur an Personen, bei denen es sich um qualifizierte Anleger im Sinne von Artikel 2 der Prospektverordnung handelt, soweit dieser durch den European Union (Withdrawal) Act 2018 (in der jeweils geltenden Fassung) Teil des im Vereinigten Königreich beibehaltenen EU-Rechts ist, (i) die professionelle Erfahrung in Investmentangelegenheiten im Sinne der Definition eines professionellen Anlegers in Artikel 19(5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der jeweils geltenden Fassung (die "Order") haben, oder (ii) die vermögende Gesellschaften ("High Net Worth Bodies Corporate"), Vereinigungen oder Personengesellschaften ohne eigene Rechtspersönlichkeit oder Treuhänder von Trusts mit einem hohen Wert ("High Value Trusts"), wie in Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order beschrieben, oder (iii) Personen, denen diese Mitteilung anderweitig rechtmäßig zugänglich gemacht wird, sind (alle diese Personen werden gemeinsam als "Relevante Personen" bezeichnet).

Die Wertpapiere sind ausschließlich für Relevante Personen erhältlich und jede Einladung zur Zeichnung, zum Kauf oder anderweitigem Erwerb solcher Wertpapiere bzw. jedes Angebot hierfür oder jede Vereinbarung hierzu wird nur mit Relevanten Personen eingegangen. Eine Person, die keine Relevante Person ist, sollte nicht aufgrund dieses Dokuments handeln oder sich auf dieses Dokument oder seinen Inhalt verlassen.

In die Zukunft gerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält "in die Zukunft gerichtete Aussagen". In die Zukunft gerichtete Aussagen sind manchmal, aber nicht immer, an der Verwendung eines Datums in der Zukunft oder durch Wörter wie "werden", "davon ausgehen", "zum Ziel setzen", "könnten", "möglicherweise", "sollten", "erwarten", "glauben", "beabsichtigten", "planen", "bereiten vor" oder "abzielen" (einschließlich deren negativer Formulierungen oder anderer Varianten) zu erkennen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind ihrer Art nach vorausschauend, spekulativ und mit Risiken und Unsicherheiten verbunden, da sie sich auf Ereignisse beziehen und von Umständen abhängen, die in der Zukunft möglicherweise eintreten können oder auch nicht eintreten können. Es bestehen eine Reihe von Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen erheblich von den in diesen in die Zukunft gerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten abweichen. Sämtliche späteren schriftlichen oder mündlichen in die Zukunft gerichteten Aussagen, die dem Unternehmen oder in seinem Namen handelnden Personen zuzurechnen sind, sind in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch die oben genannten Faktoren eingeschränkt. Es kann nicht zugesichert werden, dass die in diesem Dokument enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen realisiert werden können. In die Zukunft gerichtete Aussagen werden zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung getroffen.

Vorbehaltlich anwendbarer gesetzlicher Vorschriften beabsichtigen weder das Unternehmen noch die J.P. Morgan AG, die Deutsche Bank Aktiengesellschaft, die Jefferies GmbH oder die UniCredit Bank AG (zusammen die "Konsortialbanken") noch deren jeweilige verbundene Unternehmen, in die Zukunft gerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, zu prüfen, zu überarbeiten oder an tatsächliche Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen, ob aufgrund der Tatsache, dass neue Informationen vorliegen, in der Zukunft neue Entwicklungen eintreten oder aus einem sonstigen Grund, noch übernehmen sie eine derartige Verpflichtung.

Diese Pressemitteilung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit aller Informationen, die zur Bewertung des Unternehmens und/oder seiner Finanzlage erforderlich sind. Die Finanzinformationen in dieser Pressemitteilung sind ungeprüft und bestimmte Finanzinformationen (einschließlich Prozentsätze) wurden gemäß den etablierten kaufmännischen Grundsätzen gerundet. Bestimmte Daten zur Marktposition, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, stammen aus Drittquellen. In Branchenpublikationen, Studien und Erhebungen Dritter wird im Allgemeinen erklärt, dass die darin enthaltenen Daten aus Quellen stammen, die als zuverlässig gelten, dass jedoch keine Garantie für die Angemessenheit, Qualität, Richtigkeit, Relevanz, Vollständigkeit oder Hinlänglichkeit dieser Daten besteht. Solche Untersuchungen und Schätzungen sowie die ihnen zugrunde liegenden Methoden und Annahmen wurden von keiner unabhängigen Quelle auf ihre Richtigkeit oder Vollständigkeit überprüft und können ohne Mitteilung geändert werden. Dementsprechend lehnt das Unternehmen ausdrücklich jegliche Verantwortung oder Haftung in Bezug auf diese Informationen ab und es sollte kein unangemessenes Vertrauen in diese Daten gesetzt werden.

Die Konsortialbanken handeln ausschließlich für das Unternehmen und die veräußernden Aktionäre und für keine anderen Personen in Zusammenhang mit dem geplanten IPO. Sie werden keine anderen Personen als ihre jeweiligen Kunden in Bezug auf den geplanten IPO ansehen und übernehmen für keine anderen Personen außer dem Unternehmen und den veräußernden Aktionären die Verantwortung für die Bereitstellung des ihren Kunden gewährten Schutzes, für die Beratung in Bezug auf das Angebot, den Inhalt dieser Pressemitteilung oder sonstige in dieser Pressemitteilung genannte Transaktionen, Vereinbarungen oder Angelegenheiten.

In Zusammenhang mit dem geplanten IPO können die Konsortialbanken und deren jeweilige verbundene Unternehmen einen Teil der im Rahmen des geplanten IPO angebotenen Aktien in der Position als Eigenhändler übernehmen und diese Aktien und andere Wertpapiere des Unternehmens oder damit verbundene Investments in Zusammenhang mit dem geplanten IPO oder mit einer anderen Angelegenheit in dieser Eigenschaft für eigene Rechnung einbehalten, kaufen, verkaufen oder zum Verkauf anbieten. Zudem können die Konsortialbanken und deren jeweilige verbundene Unternehmen Finanztransaktionen (einschließlich Swaps oder Differenzgeschäfte) mit Investoren abschließen, im Rahmen derer die Konsortialbanken und deren jeweilige verbundene Unternehmen jeweils Aktien an dem Unternehmen erwerben, halten oder veräußern können. Die Konsortialbanken beabsichtigen keine Offenlegung des Umfangs dieser Investitionen oder Geschäfte, es sei denn, sie unterliegen einer diesbezüglichen gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung.

Die Konsortialbanken und deren jeweilige Organmitglieder, Mitglieder der Unternehmensleitung, Mitarbeiter, Berater oder Vertreter übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit, den Wahrheitsgehalt oder die Vollständigkeit der Informationen in dieser Pressemitteilung (oder für mögliche Auslassungen in dieser Pressemiteilung) oder sonstiger Informationen, die sich auf das Unternehmen beziehen, - unabhängig davon, ob diese Informationen schriftlich, mündlich, bildlich oder in elektronischer Form vorliegen, und unabhängig davon, wie diese übermittelt oder zur Verfügung gestellt worden sind, - oder für etwaige Verluste jedweder Ursache, die sich aus der Verwendung dieser Pressemitteilung oder ihres Inhalts oder auf sonstige Weise in Zusammenhang damit ergeben, und sie geben auch keine diesbezüglichen ausdrücklichen oder konkludenten Zusicherungen oder Gewährleistungen ab.

DIESES DOKUMENT IST KEIN PROSPEKT, INVESTOREN SOLLTEN DIE IN DIESER PRESSEMITTEILUNG IN BEZUG GENOMMENEN AKTIEN AUSSCHLIESSLICH AUF DER GRUNDLAGE DER IM PROSPEKT ENTHALTENEN INFORMATIONEN ÜBERNEHMEN ODER KAUFEN.


28.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

trans-o-flex Express GmbH & Co. KGaA

Hertzstr. 10

69469 Weinheim

Deutschland

Telefon:

+49 6201 988 0

E-Mail:

innovation@tof.de

Internet:

www.trans-o-flex.com

ISIN:

DE000A3E5EX0

EQS News ID:

1236578


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.