Werbung
Deutsche Märkte schließen in 28 Minuten
  • DAX

    18.396,06
    -41,24 (-0,22%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.880,15
    -11,31 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    41.212,69
    +14,61 (+0,04%)
     
  • Gold

    2.470,60
    +10,70 (+0,43%)
     
  • EUR/USD

    1,0919
    -0,0022 (-0,20%)
     
  • Bitcoin EUR

    58.491,04
    -1.087,27 (-1,82%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.331,58
    +2,07 (+0,16%)
     
  • Öl (Brent)

    82,31
    -0,54 (-0,65%)
     
  • MDAX

    25.653,40
    +121,43 (+0,48%)
     
  • TecDAX

    3.359,43
    +10,90 (+0,33%)
     
  • SDAX

    14.551,97
    +45,24 (+0,31%)
     
  • Nikkei 225

    40.126,35
    -971,34 (-2,36%)
     
  • FTSE 100

    8.207,39
    +19,93 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    7.605,22
    +34,41 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.977,20
    -19,73 (-0,11%)
     

Gemeinsame Bemühungen von Unilumin Group und der Tisch School of Arts derNew York University im Bereich virtueller Produktion

NEW YORK, 24. Oktober 2023 /PRNewswire/ -- Am 20. Oktober 2023 (Eastern Standard Time) fand die Unterzeichnungszeremonie des „Unilumin Scholarship Fund" statt, der gemeinsam von der Unilumin Group und der New York University Tisch School of the Arts der New York University ins Leben gerufen wurde. Die Zeremonie fand in der New York University in New York, USA statt.

Tiger Lin, Chairman of Unilumin Group, and Allyson Green, Dean of the New York University Tisch School of the Arts, signed the Agreement on behalf of both sides.
Tiger Lin, Chairman of Unilumin Group, and Allyson Green, Dean of the New York University Tisch School of the Arts, signed the Agreement on behalf of both sides.

An der Unterzeichnungszeremonie nahmen Tiger Lin Vorsitzende:r der Unilumin Group, Dr. May HE, strategische:r Beauftrage:r von Unilumin für virtuelle Produktion, Allyson Green, Dekanin der New York University Tisch School und Senior Associate Dekan Andrew Uriarte, Clay Shirky, Vizeprorektor von New York University AI Educational Applications der New York University, sowie weitere Professoren und Wissenschaftlern teil.

Dekanin Allyson Green bedankte sich bei Unilumin für die Unterstützung der NYU Tisch School of the Arts. Sie erklärte, dass die NYU davon überzeugt ist, dass virtuelle Produktion der Trend der Zukunft ist, und die Universität als eine professionelle Einrichtung zur Förderung erstklassiger Filmtalente bereit ist, mit einem erstklassigen Unternehmen zusammenzuarbeiten, um mehr kreative und hoch qualifizierte Talente im Bereich der virtuellen Produktion zu entwickeln. Diese Denkweise hat zur Einrichtung des Master-Programms zur virtuellen Produktion geführt.

WERBUNG

Tiger Lin, Vorsitzende:r der Unilumin Group, sagte dazu, dass das Engagement der NYU auf die Ausbildung von Talenten im Bereich der virtuellen Produktion Hand in Hand mit der Arbeit von Unilumin geht und die vollständige Erkundung des Marktes für virtuelle Produktion und die Entwicklung von Technologien für virtuelles Filmen ermöglicht.

Durch den Einsatz etablierter Technologie und kontinuierlicher Innovation zählt die Unilumin Group zu den führenden Anbietern von LED-Displays jeder Art. Als Tochterunternehmen der Unilumin Group teilt ROE Visual einen weltweiten Marktanteil von mehr als 80 % bei LED Virtual Production Studios und stellt LED-Displays und virtuelle Produktionstechnologien für den Film „Everything Everywhere All at Once" mit Michelle Yeoh in der Hauptrolle bereit. Dieser Film hat in diesem Jahr sieben Academy Awards gewonnen hat, darunter Beste Hauptdarstellerin, Bester Film und Bester Regisseur.

Diese Zusammenarbeit wird ein wichtiger Meilenstein sein, um die Industrialisierung und Standardisierung der virtuellen Produktion zu fördern, und sie ist auch ein erfolgreiches Modell der Zusammenarbeit zwischen Schule und Unternehmen in der virtuellen Produktion.

Es wird berichtet, dass Unilumin nicht nur an der Errichtung des „Martin Scorsese Virtual Production Center" an der New York University Tisch School of the Arts teilnehmen wird, sondern auch Stipendien für herausragende Studenten im Masterprogramm für virtuelle Produktion durch den „Unilumin-Stipendienfonds" bereitstellen wird. Damit soll die Ausbildung von Talenten im Bereich virtuelle Produktion gefördert und die hochwertige Entwicklung der Branche für virtuelle Produktion unterstützt werden.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2255840/image_1.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2255841/image_5016079_26887535.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/gemeinsame-bemuhungen-von-unilumin-group-und-der-tisch-school-of-arts-dernew-york-university-im-bereich-virtueller-produktion-301965932.html