Werbung
Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 53 Minuten
  • DAX

    18.135,66
    -189,92 (-1,04%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.921,63
    -29,35 (-0,59%)
     
  • Dow Jones 30

    39.411,21
    +260,91 (+0,67%)
     
  • Gold

    2.338,30
    -6,10 (-0,26%)
     
  • EUR/USD

    1,0730
    -0,0007 (-0,06%)
     
  • Bitcoin EUR

    56.694,86
    -1.442,70 (-2,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.265,31
    +16,19 (+1,30%)
     
  • Öl (Brent)

    81,55
    -0,08 (-0,10%)
     
  • MDAX

    25.538,84
    -164,80 (-0,64%)
     
  • TecDAX

    3.269,91
    -30,72 (-0,93%)
     
  • SDAX

    14.472,19
    -78,12 (-0,54%)
     
  • Nikkei 225

    39.173,15
    +368,50 (+0,95%)
     
  • FTSE 100

    8.288,41
    +6,86 (+0,08%)
     
  • CAC 40

    7.665,26
    -41,63 (-0,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.496,82
    -192,54 (-1,09%)
     

Gemeinsame Ausstellung vertieft das gegenseitige Verständnis zwischen China und Italien

GUANGZHOU, China, 20. November 2023 /PRNewswire/ -- Dieser Bericht stammt von GDToday:

Am 18. November (römische Zeit) fand im italienischen Bologna eine Ausstellung statt, die von China und Italien gemeinsam organisiert wurde.

Lin Lan, Präsidentin der Akademie für Malerei in Guangdong, wies darauf hin, dass viele berühmte Künstler ihre künstlerische Laufbahn in Bologna begannen und ihr Malstil von diesen Künstlern beeinflusst wurde. Sie hofft, dass die Verständigung zwischen den Künstlern aus China und Italien durch diese Ausstellung intensiviert werden kann.

„Die Gemälde sind das Ergebnis des Aufeinandertreffens der chinesischen und der italienischen Kultur", sagte Marilena Sutera, Vertreterin der italienischen Maler. Sie ist davon überzeugt, dass der Austausch zwischen den Kulturen durch diese Ausstellung gefördert wird. 

WERBUNG

Die Ausstellung mit dem Titel „High Mountain and Flowing Water: Mostra D'arte Degli Artisti Cinesi e Italiani" präsentierte mehr als 56 Gemälde von 3 chinesischen und 3 italienischen Künstlern.

„Ich halte dies für eine sehr gute Idee, um Künstler in direkten Kontakt miteinander zu bringen, damit sie zusammenarbeiten und sich gegenseitig kennenlernen können", so Paola Manfredi, Gründerin und Direktorin des PCM Studio. Sie ist überzeugt, dass die Ausstellung den Graben zwischen den beiden Ländern überbrücken kann.

Maria Azzolina, Präsidentin des Italienisch-Chinesischen Instituts, wies auf die Bedeutung dieser Ausstellung hin, die einen Dialog zwischen chinesischen Künstlern und italienischen Künstlern darstellt.

„Kunst ist eine Sprache, die die ganze Welt verbindet. Das ist ein sehr guter Moment für die Freundschaft zwischen unseren beiden Ländern", erklärte sie weiter.

Die Ausstellung ist eine der Aktivitäten im Rahmen der Initiative „2023 Charming China -- Cultural Exhibition from Guangdong". Die Veranstaltung findet auch in Ägypten und Malaysia statt und umfasst Konzerte mit Musik aus Guangdong, eine Kunstausstellung, eine Fotoausstellung und vieles mehr.

Ziel der Veranstaltung ist es, den kulturellen Austausch und das gegenseitige Lernen zwischen China und Ländern Europas, Afrikas und Asiens zu fördern und der Welt das tiefe kulturelle Erbe der chinesischen Zivilisation und den Charme der Lingnan-Kultur vorzustellen.

Video – https://mma.prnewswire.com/media/2281197/4.mp4
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2281195/image_5000393_9709195.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2281196/image_5000393_9709288.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/gemeinsame-ausstellung-vertieft-das-gegenseitige-verstandnis-zwischen-china-und-italien-301993811.html