Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 6 Minuten
  • Nikkei 225

    27.970,22
    +136,93 (+0,49%)
     
  • Dow Jones 30

    35.058,52
    -85,79 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    33.171,34
    +1.431,58 (+4,51%)
     
  • CMC Crypto 200

    898,78
    +22,55 (+2,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.660,58
    -180,14 (-1,21%)
     
  • S&P 500

    4.401,46
    -20,84 (-0,47%)
     

Gelungene Generalprobe: Slalom-Kanuten überzeugen beim Heim-Weltcup

·Lesedauer: 1 Min.
Gelungene Generalprobe: Slalom-Kanuten überzeugen beim Heim-Weltcup
Gelungene Generalprobe: Slalom-Kanuten überzeugen beim Heim-Weltcup

Die deutschen Slalom-Kanuten haben beim Heim-Weltcup in Markkleeberg eine gelungene Generalprobe für die Olympischen Spiele in Tokio gefeiert. Canadier-Weltmeisterin Andrea Herzog (Leipzig) stellte rund fünf Wochen vor dem Start der Sommerspiele (23. Juli bis 8. August) erneut ihre starke Form unter Beweis und sicherte sich dank einer fehlerfreien Fahrt den Sieg. Sideris Tasiadis im Canadier und Kajak-Spezialistin Ricarda Funk fuhren zudem jeweils auf Rang zwei.

"Ich bin so glücklich. Das war ein großartiger Lauf", sagte Herzog, die bereits beim Weltcup in Prag vor einer Woche Zweite geworden war. Im Ziel hatte die 21-Jährige 4,35 Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Tereza Fiserova aus Tschechien. "Es gibt ein paar knifflige Passagen auf dieser Strecke, aber ich habe die meisten davon sehr gut geschafft", sagte Herzog.

Tasiadis (Augsburg) musste sich mit 2,12 Sekunden Rückstand nur dem Franzosen Denis Gargaud Chanut geschlagen geben, Funk (Bad Kreuznach) landete hinter der überragenden Australierin Jessica Fox (+3,52 Sekunden). Dazu fuhr die Augsburgerin Elena Apel, die nicht in Tokio am Start ist, als Dritte auf das Podest. Von den Olympia-Startern verpasste einzig Hannes Aigner (Augsburg) im Kajak wie schon in der Vorwoche das Finale.

Funk zeigte sich nach ihrer Fahrt aufs Podium "mega happy. Ich habe den Plan umgesetzt und gefightet", sagte die 29-Jährige und ergänzte im Hinblick auf ihre Chancen bei den Sommerspielen in Tokio: "Ich weiß auf jeden Fall, dass ich mithalten kann."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.