Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 51 Minuten

Mit Geld des Bundes seit Mai über 1000 Bahnhöfe der DB renoviert

·Lesedauer: 1 Min.
Bahnhof in Lindau (AFP/Christof STACHE) (Christof STACHE)

Mit Unterstützung des Bundes sind seit Mai dieses Jahres über 1000 Bahnhöfe der Deutschen Bahn renoviert und modernisiert worden. Infrastruktur-Vorstand Ronald Pofalla sagte der "Neuen Westfälischen" aus Bielefeld vom Mittwoch, mit einem entsprechenden Konjunkturprogramm seien seitdem zusätzliche 120 Millionen Euro investiert worden. Damit hätten die Bahnhöfe "eine Frischekur bekommen, von neuer Farbe über besseren Wetterschutz bis hin zu umweltfreundlichen Heizungsanlagen".

Die Bahn sprach angesichts der Renovierung der Bahnhöfe von einem Rekordtempo. Den Angaben zufolge wurden seit Mai im Schnitt täglich vier Bahnhöfe renoviert und rund 900 regionale Handwerksbetriebe profitierten von den Aufträgen. Hunderte neue Sitzbänke und zusätzliche Wetterschutzhäuschen wurden aufgestellt, 90 Stationen auf LED-Beleuchtung umgerüstet und 50 bekamen neue Heizungsanlagen.

hcy/mt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.