Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.640,47
    +70,11 (+0,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.116,77
    +13,74 (+0,33%)
     
  • Dow Jones 30

    35.141,43
    +210,50 (+0,60%)
     
  • Gold

    1.835,50
    +30,90 (+1,71%)
     
  • EUR/USD

    1,1888
    +0,0041 (+0,34%)
     
  • BTC-EUR

    33.562,54
    -202,53 (-0,60%)
     
  • CMC Crypto 200

    938,54
    +8,18 (+0,88%)
     
  • Öl (Brent)

    73,29
    +0,90 (+1,24%)
     
  • MDAX

    35.272,92
    +72,22 (+0,21%)
     
  • TecDAX

    3.679,74
    +18,07 (+0,49%)
     
  • SDAX

    16.565,73
    +123,67 (+0,75%)
     
  • Nikkei 225

    27.782,42
    +200,76 (+0,73%)
     
  • FTSE 100

    7.078,42
    +61,79 (+0,88%)
     
  • CAC 40

    6.633,77
    +24,46 (+0,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.827,46
    +64,88 (+0,44%)
     

Geht's bei Nübel jetzt ganz schnell?

·Lesedauer: 2 Min.
Geht's bei Nübel jetzt ganz schnell?
Geht's bei Nübel jetzt ganz schnell?

Geht jetzt alles ganz schnell?

Wie SPORT1-Chefreporter Florian Plettenberg in der neuen Folge seines Podcasts "Meine Bayern-Woche" wird in den kommenden zwei Wochen eine Zukunfts-Entscheidung bei Alexander Nübel erwartet.

Die 24 Jahre alte Nummer zwei des FC Bayern will sich zwei Jahre verleihen lassen, um Spielpraxis zu sammeln und möchte bis zum Trainingsstart der Bayern am 5. Juli bestenfalls schon bei seinem neuen Verein angeheuert haben.

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und bei allen gängigen Streaming-Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Monaco will Nübel und Bürki

Mit dem OSC Lille ist ein Interessent aus dem Rennen. Nübel wird nicht zum französischen Meister wechseln. Er selbst soll sich mittlerweile auf drei Vereine festgelegt haben, die für ihn infrage kommen. Dazu zählt auch die von Niko Kovac trainierte AS Monaco.

Meistgelesene Artikel

Die Monegassen sind nach SPORT1-Informationen auch an Dortmunds Roman Bürki interessiert, dessen Vertrag beim BVB bis 2023 gültig ist. Der Schweizer kann den Verein verlassen, weil er mit etwa fünf Millionen Euro Jahresgehalt der Top-Verdiener im Kader ist und mit Gregor Kobel vom VfB Stuttgart eine neue Nummer eins geholt wurde.

Nübel soll für Monaco jedoch der Top-Kandidat sein.

BVB-Interesse: "Nübel überhaupt besser als Bürki und Hitz?

Nübel soll Nummer eins sein

Zusammen mit Sportvorstand Oliver Kahn, Sportvorstand Hasan Salihamidzic und Chefscout Marco Neppe werden die drei potentiellen Abnehmer nun analysiert. Denn die Bayern-Bosse wollen sicherstellen, dass der Ex-Schalker beim neuen Leih-Arbeitgeber auch die Nummer eins sein wird.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Was für Nübel und die Verantwortlichen der Münchner indes nicht infrage kommt, ist eine Kaufoption für seinen neuen Verein, denn Nübel soll perspektivisch Manuel Neuer beerben.

Über was sich die Bayern-Bosse im Poker um Kingsley Coman wirklich aufregen und welchen Bayern-Franzosen Julian Nagelsmann bei der EM besonders beobachten wird, erfahrt Ihr in der neuen Folge von „Meine Bayern-Woche”. Die darf kein Bayern-Fan verpassen!

SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg spricht mit SPORT1 Moderatorin Jana Wosnitza in Folge 14 wie immer über die Themen und News der Woche beim FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft.

Ab sofort immer freitags: „Plettigoal” holt euch diesmal jede Menge frischer Stimmen ans Mikro! Deutschlands Playboy-Chef Florian Boitin schildert seine traumatischen Minuten in der Allianz Arena und verrät sein Bayern-Geschenk für Hugh Hefner. Europameister-Co-Trainer Antonio di Salvo erklärt, wie man mit Leroy Sané umgehen muss und wie er mit den Bayern 2001 die wilde Meisterschaft gefeiert hat. Mario Basler schimpft auf die deutschen Standard-Schlaffis. Marc Roca grüßt die Podcast-Fans.

Neue Hintergründe gibt‘s im Coman-Poker! Eine Bayern-Leihgabe hofft auf einen Neustart, eine andere will den Verein verlassen. Und was zum Schmunzeln: Wie kurios Uli Hoeneß Florian in Ismaning begrüßt hat. Jetzt reinhören! Der SPORT1 Podcast „Meine Bayern-Woche” ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.