Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.265,68
    -365,18 (-1,96%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.935,50
    -98,93 (-1,97%)
     
  • Dow Jones 30

    38.540,10
    -172,11 (-0,44%)
     
  • Gold

    2.314,40
    -40,40 (-1,72%)
     
  • EUR/USD

    1,0740
    -0,0074 (-0,69%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.420,93
    -2.391,17 (-3,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.418,20
    +5,25 (+0,37%)
     
  • Öl (Brent)

    78,57
    +0,07 (+0,09%)
     
  • MDAX

    26.075,11
    -697,81 (-2,61%)
     
  • TecDAX

    3.400,57
    -61,02 (-1,76%)
     
  • SDAX

    14.623,29
    -425,88 (-2,83%)
     
  • Nikkei 225

    38.720,47
    -156,24 (-0,40%)
     
  • FTSE 100

    8.163,67
    -51,81 (-0,63%)
     
  • CAC 40

    7.708,02
    -156,68 (-1,99%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.621,18
    +12,74 (+0,07%)
     

Darum geht Jenny Elvers jetzt in die Politik

Jenny Elvers auf dem Filmempfang der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Berlin. (Bild: imago/Political-Moments)
Jenny Elvers auf dem Filmempfang der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Berlin. (Bild: imago/Political-Moments)

Jenny Elvers (51) geht in die Politik. In einem Interview mit der "Bild"-Zeitung sagte die Schauspielerin und Moderatorin: "Ich werde in die CDU eintreten." Sie wolle sich in der Lokalpolitik einbringen, da ihr ihre Heimat, die Lüneburger Heide, sehr am Herzen liege.

Der Grund für Elvers' politisches Engagement ist dem Bericht zufolge die geplante Y-Trasse der Deutschen Bahn von Hamburg nach Hannover. "Die Menschen sind hier alle dagegen, ich werde mich dagegen stark machen", erklärte die 51-Jährige dem Blatt. "Wenn man Kontakte hat und in der Öffentlichkeit steht, sollte man auch etwas tun und sich engagieren." Die richtigen Leute zu aktivieren, sei eine große Stärke von ihr. Elvers fügte hinzu: "Ich bin jetzt in dem Alter, wo ich auch an meine Heimat denke und etwas zurückgeben will, die Menschen haben hier auch immer viel für mich getan."

Seit den 90er-Jahren ein TV-Star

Jenny Elvers wuchs bei Lüneburg auf. Bereits seit den 1990er-Jahren arbeitet sie als Moderatorin und Schauspielerin. Elvers war auch in Shows wie "Let's Dance" (2007) zu sehen und gewann 2013 die erste Staffel "Promi Big Brother". In den Folgejahren zeigte sie sich in weiteren TV-Formaten wie "Promi Shopping Queen" (2014), "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" (2016), "Prominent getrennt" und "Club der guten Laune" (beides 2022). Neben Auftritten in Fernsehserien wie "Der Alte" oder "SOKO Wismar" veröffentlichte Elvers im September 2018 ihre Autobiografie "Wackeljahre: Mein Leben zwischen Glamour und Absturz".