Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.298,96
    +46,10 (+0,35%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.539,27
    +22,17 (+0,63%)
     
  • Dow Jones 30

    30.218,26
    +248,74 (+0,83%)
     
  • Gold

    1.837,70
    +0,90 (+0,05%)
     
  • EUR/USD

    1,2127
    -0,0022 (-0,1819%)
     
  • BTC-EUR

    15.767,00
    +38,25 (+0,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    365,19
    -14,05 (-3,71%)
     
  • Öl (Brent)

    46,09
    +0,45 (+0,99%)
     
  • MDAX

    29.517,75
    +230,57 (+0,79%)
     
  • TecDAX

    3.117,66
    +32,33 (+1,05%)
     
  • SDAX

    13.969,70
    +127,08 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    26.751,24
    -58,13 (-0,22%)
     
  • FTSE 100

    6.550,23
    +59,96 (+0,92%)
     
  • CAC 40

    5.609,15
    +34,79 (+0,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.464,23
    +87,05 (+0,70%)
     

Gegner der Corona-Maßnahmen melden 250 Demo-Teilnehmer in Leipzig an

·Lesedauer: 1 Min.

LEIPZIG (dpa-AFX) - Die Gegner der Corona-Politik haben für ihre Kundgebung am Samstag in Leipzig 250 Teilnehmer angemeldet. Das teilte die Stadt am Freitag nach Abschluss der sogenannten Kooperationsgespräche mit. Sie sollen sich auf dem Kurt-Masur-Platz hinter dem Gewandhaus versammeln. Die Demonstration stehe unter dem Motto "Das Leben nach Corona".

Die Polizei hat angekündigt, den Versammlungsort mit Gittern einzugrenzen und den Zugang zu kontrollieren. Laut Stadt sind noch sieben weitere Versammlungen in Leipzig angemeldet worden, davon allein drei vom Aktionsnetzwerk "Leipzig nimmt Platz", das sich gegen die "Querdenken"-Bewegung positioniert.

Der sächsische Verfassungsschutz berichtete, dass sowohl im rechtsextremistischen wie auch im linksextremistischen Lager für Leipzig mobilisiert werde. Die Polizei wird mit einem Großaufgebot und Unterstützung aus mehreren Bundesländern im Einsatz sein.