Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 40 Minuten

GBC Kapital: UmweltBank AG schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab - Kapitalerhöhung wurde von der GBC Kapital als Co-Lead Manager Institutional Sales begleitet

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: GBC Kapital GmbH / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Kapitalerhöhung
09.11.2021 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Erfolgreiche Kapitalmaßnahme der UmweltBank AG (WKN: 557080) - die am 06. Oktober 2021 beschlossene Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen Bareinlage wurde erfolgreich abgeschlossen. Die Kapitalerhöhung wurde von der GBC Kapital als Co-Lead Manager Institutional Sales begleitet.

Sämtliche 4.429.389 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien ("Neue Aktien") zu einem Bezugspreis von 16,50 Euro je Neuer Aktie wurden platziert. Die Kapitalerhöhung war deutlich überzeichnet.

Insgesamt wurden 59 % der Neuen Aktien von bestehenden Aktionären bezogen. Neue Aktien, die nicht im Zuge der Ausübung von Bezugsrechten von den Aktionären der UmweltBank erworben wurden, sind von institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung zum Bezugspreis gezeichnet worden. Die Nachfrage im Zuge der Privatplatzierung übertraf das verfügbare Volumen um mehr als das Doppelte.

Aus der Kapitalerhöhung fließt der Gesellschaft ein Bruttoemissionserlös in Höhe von ca. 73 Mio. Euro zu. Mit dem Emissionserlös stärkt die UmweltBank ihre Kapitalbasis und unterstützt das weitere Bankwachstum.

Die Einbeziehung in den Handel an der Münchner Wertpapierbörse wird voraussichtlich in der 45. Kalenderwoche erfolgen.



Über die UmweltBank AG

Die UmweltBank ist eine unabhängige Privatbank im Eigentum von über 14.000 Aktionärinnen und Aktionären. Seit 25 Jahren verbindet sie Finanzen mit ökologischer und sozialer Verantwortung. Dem Umweltschutz hat sie sich nicht nur mit ihrem Namen, sondern auch in ihrer Satzung verpflichtet. Deutschlands grünste Bank hat bereits fast 25.000 Umweltprojekte mit zinsgünstigen Förderdarlehen finanziert.

Entlastung der Natur und finanzieller Erfolg sind bei der UmweltBank gleichberechtigte Ziele. Deshalb veröffentlicht sie ihre Ergebnisse regelmäßig in einem integrierten Nachhaltigkeits- und Geschäftsbericht. Seinen Erfolg misst das Unternehmen nicht nur an wirtschaftlichen Kennzahlen, sondern auch an den CO2-Emissionen, die durch die Finanzierung innovativer Umweltprojekte eingespart werden.


Börsennotierte Aktiengattung: Inhaber-Stammaktien
Transparenzlevel: Freiverkehr
Marktsegment: m:access der Börse München
Weitere Listings: Xetra, Frankfurt sowie weitere Präsenzbörsen
ISIN: DE0005570808
WKN: 557080
Börsenkürzel: UBK / UBKG



Über die GBC Kapital

Die GBC Kapital GmbH mit Sitz in Augsburg ist ein Spezialist für die Eigen- und Fremdfinanzierung von mittelständischen Unternehmen. Unter der Haftung der Dialog Vermögensmanagement GmbH, Metzingen, ist die GBC Kapital GmbH erfolgreich im Bereich der Begleitung von Kapitalmaßnahmen börsennotierter Gesellschaften und der Vermittlung von unter anderem Aktien, Anleihen und Wandelschuldverschreibungen an qualifizierte Investoren tätig.

Die GBC Kapital GmbH ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner für mittelständische Unternehmen auf der einen Seite und für institutionelle Investoren wie Investmentfonds, Pensionskassen, Vermögensverwalter und Family Offices auf der anderen Seite.


Im Internet: www.gbc-kapital.de




Kontakt für Rückfragen:

Veit Radtke

Institutional Sales Manager
GBC Kapital GmbH
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 45048602
radtke@gbc-kapital.de


09.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.