Deutsche Märkte geschlossen

GBC AG: GBC-Selektion deutlich besser als der Gesamtmarkt

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: GBC AG / Schlagwort(e): Marktbericht/Research Update
11.11.2020 / 09:03
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Starke Entwicklung der GBC Best of m:access-Selektion, mit einer Performance von über 50 % seit April 2019

- GBC-Selektion deutlich besser als der Gesamtmarkt
- Qualitätssegment der Börse München m:access umfasst nun 64 Unternehmen
- Neue GBC-Auswahl enthält wieder 15 vielversprechende Unternehmen

Augsburg, 11. November 2020 - GBC Research, einer der führenden Gesellschaften für Aktienanalysen in den Segmenten Small- und Midcaps, erstellt seit dem Jahr 2009 regelmäßig Studien zu den aussichtsreichsten Unternehmen des m:access, dem Qualitätssegment der Börse München. Diese werden in der Themenstudie "GBC Best of m:access" zusammengefasst. In der aktuellen Betrachtungsperiode (01.04.2019 bis 30.09.2020) hat sich die Best of m:access-Auswahl des vergangenen Jahres wieder deutlich besser entwickelt als der DAX und der breiter gefasste General Standard Index. Die Performance der GBC-Selektion in Höhe von +50,6 % lag dabei deutlich oberhalb der DAX-Performance in Höhe von +10,7 % oder der Performance des General Standard in Höhe von +20,3 %.

Zum Ende der Betrachtungsperiode am 31.09.2020 umfasste das Münchner Qualitätssegment m:access einen Rekordwert von 64 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 14,3 Mrd. Der seit Juli 2019 von der Börse München publizierte m:access-All Share-Index weist seit seiner Auflage eine gute Performance von 15,8 % auf.

"Nachdem wir mit der letztjährigen Auswahl erneut eine außerordentliche Performance erzielen konnten, sind wir guter Dinge, eine wieder sehr vielversprechende Auswahl zusammengestellt zu haben", erklärt Cosmin Filker, stellvertretender Chefanalyst der GBC AG. Im Rahmen der Erstellung der neuen "Best of m:access"-Studie 2020 enthält die GBC Selektion erneut 15 Unternehmen.

In der "GBC Best of m:access"-Auswahl 2020 sind folgende Unternehmen enthalten: ABO Wind AG, artec technologies AG, audius SE, Blue Cap AG, EQS Group AG, Mensch und Maschine Software SE, Merkur Bank KGaA, Nebelhornbahn AG, SBF AG, SHS VIVEON AG, Solutiance AG, Traumhaus AG, UmweltBank AG, UniDevice AG, Wolftank-Adisa Holding AG.

Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie "GBC Best of m:access 2020" enthalten.

Diese steht kostenlos zum Download zur Verfügung: http://www.more-ir.de/d/21805.pdf

------
Pressekontakt
GBC AG
Tel.: +49 (0)821 241133-0
Email: office@gbc-ag.de

Disclaimer
Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren dar und ersetzt keinen Wertpapierprospekt.

Über GBC AG
Die GBC AG mit Sitz in Augsburg ist eines der führenden bankenunabhängigen Investmenthäuser in Deutschland. Der Fokus liegt auf Small & MidCap Unternehmen. Die GBC AG bietet in Ihrem Leistungsspektrum Unternehmensanalysen & Research, Kapitalmarkt- & Finanzierungsberatungen sowie Kapitalmarktkonferenzen. Die 100% Tochtergesellschaft GBC Kapital GmbH ergänzt die Leistungen in der Gruppe um das Corporate Finance.


11.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this