Blogs auf Yahoo Finanzen:

Gazprom beginnt mit Bau der South-Stream-Pipeline

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
EDF.PA29,000,50
GAZP.ME133,90+4,08

Anapa/Russland (dapd). Nach jahrelangen Verhandlungen und immer neuen Verzögerungen hat der russische Gaskonzern Gazprom am Freitag offiziell mit dem Bau der South-Stream-Pipeline nach Europa begonnen. Für Gazprom ist die 16 Millionen Euro teure Pipeline entscheidend, um die Versorgung seines wichtigsten Exportmarkts absichern.

Die South-Stream-Pipeline wird die russische Schwarzmeerküste mit dem Balkan und mit Österreich und Italien verbinden. Sie soll 2015 in Betrieb gehen und pro Jahr 63 Millionen Kubikmeter Gas transportieren.

"South Stream wird die Voraussetzungen für eine verlässliche Gasversorgung der wichtigsten Kunden in Südeuropa schaffen", sagte der russische Präsident Wladimir Putin bei einer Zeremonie anlässlich des Baubeginns. Europa deckt bisher zwei Fünftel seines Gasbedarfs durch Russland. Die neue Pipeline soll an der Ukraine vorbeiführen, Streit zwischen der Ukraine und Russland hatte in den vergangenen Jahren immer wieder zu Engpässen in Europa geführt.

An dem Joint Venture ist Gazprom (MCX: GAZP.ME - Nachrichten) mit 50 Prozent beteiligt, aber auch die deutsche Wintershall, die französische EdF (Paris: FR0010242511 - Nachrichten) und die italienische Eni (EUREX: E1NT.EX - Nachrichten) unterstützen das Projekt.

Im Oktober hatte Gazprom den zweiten Strang von Nord Stream eröffnet, einer Pipeline unter der Ostsee, die Deutschland mit den großen Gasreserven Sibiriens verbindet. Nord Stream hat eine Kapazität von insgesamt 55 Milliarden Kubikmetern.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65 dpa - Fr., 18. Apr 2014 11:29 MESZ
    «Der Professor»: Joachim Sauer wird 65

    Angela Merkel steigt aus der Limousine, schreitet sogleich die Stufen des Weißen Hauses empor und hält plötzlich inne.

  • Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß
    Flugzeug-Randalierer wieder auf freiem Fuß

    Zwei betrunkene Männer sollen 281 Mitreisenden den Flug in die Ferien vermiest haben. Nach einem kurzen Aufenthalt in Polizeigewahrsam dürfen sie nach Hause - wenn sie jemand mitnimmt.

  • SPD-Verkehrsexperte: Helmpflicht bei E-Rädern vorstellbar
    SPD-Verkehrsexperte: Helmpflicht bei E-Rädern vorstellbar

    Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Martin Burkert, hat eine Helmpflicht für Fahrer von Elektrorädern ins Gespräch gebracht. «Fahrradhelme sind Lebensretter», sagte der SPD-Politiker der Nachrichtenagentur dpa.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals dpa - Do., 17. Apr 2014 13:06 MESZ
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals

    Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz wie vorgesehen.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »