Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 12 Minuten
  • DAX

    15.618,05
    -109,62 (-0,70%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.134,28
    -23,86 (-0,57%)
     
  • Dow Jones 30

    33.823,45
    -210,22 (-0,62%)
     
  • Gold

    1.791,10
    +16,30 (+0,92%)
     
  • EUR/USD

    1,1919
    +0,0009 (+0,07%)
     
  • BTC-EUR

    31.851,42
    -1.329,25 (-4,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    940,39
    -29,49 (-3,04%)
     
  • Öl (Brent)

    70,66
    -0,38 (-0,53%)
     
  • MDAX

    34.329,72
    +107,03 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.519,45
    +11,49 (+0,33%)
     
  • SDAX

    16.113,02
    -57,33 (-0,35%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.083,98
    -69,45 (-0,97%)
     
  • CAC 40

    6.643,85
    -22,41 (-0,34%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.161,35
    +121,67 (+0,87%)
     

Gateway Real Estate startet erfolgreich ins neue Jahr und erzielt ein EBIT adjusted von EUR 40,8 Mio. in den ersten drei Monaten 2021

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: Gateway Real Estate AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Immobilien
28.05.2021 / 07:06
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Gateway Real Estate startet erfolgreich ins neue Jahr und erzielt ein EBIT adjusted von EUR 40,8 Mio. in den ersten drei Monaten 2021

- EBIT adjusted erreicht im ersten Quartal 2021 EUR 40,8 Mio.

- Ergebnis vor Steuern (EBT) erreicht EUR 32,8 Mio. in den ersten drei Monaten 2021

- Gesamtjahresprognose wird bestätigt

Berlin, 28. Mai 2021. Die Gateway Real Estate AG (WKN A0JJTG / ISIN DE000A0JJTG7), einer der führenden deutschen börsennotierten Entwickler von Wohnimmobilien und Stadtquartieren in ressourcenschonender Holzbauweise hat heute die Mitteilung für das erste Quartal 2021 veröffentlicht.

Das Unternehmen ist hervorragend in das Jahr 2021 gestartet. So erwirtschaftete das Unternehmen in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2021 ein EBIT adjusted von EUR 40,8 Mio. (Vorjahr: EUR 22,7 Mio.) und einen Gewinn vor Steuern (EBT) von EUR 32,8 Mio. (Vorjahr: EUR 13,0 Mio.). Geprägt war das Ergebnis u.a. durch den erfolgreichen Verkauf der Aktivitäten im Segment "Gewerbeimmobilienentwicklung".

Tobias Meibom, CFO der Gateway Real Estate AG, kommentiert: "Die Zahlen für das abgelaufene erste Quartal 2021 zeigen, dass unser Unternehmen trotz der aktuellen Covid-19-Pandemie sehr gute Zahlen erwirtschaften konnte. Wir bestätigen daher unsere Gesamtjahresprognose von einem EBIT adjusted in Höhe von 95-110 Mio. € sowie ein Konzernergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von 70-80 Mio. €."
 

Über Gateway Real Estate

Die Gateway Real Estate AG ist einer der führendenden börsennotierten Entwickler von Wohnimmobilien und Stadtquartieren in ressourcenschonender Holzbauweise in Deutschland (WKN: A0JJTG / ISIN: DE000A0JJTG7). Bei der Entwicklung der Immobilien stehen Nachhaltigkeit und der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen im Zentrum des Handelns. Das Unternehmen verfügt über ein Portfolio in den Top 9 Städten Deutschlands sowie in ausgewählten wachstumsstarken Regionen, einen hervorragenden Marktzugang und eine gut gefüllte Projektpipeline. Auf diese Weise erzielt das Unternehmen ein nachhaltiges und profitables Wachstum.

Weitere Informationen: www.gateway-re.de


Kontakt
Sven Annutsch
Hardenbergstr. 28a
10623 Berlin
T +49 (0) 30 40 363 47 - 0
F +49 (0) 30 40 363 47 99
E-Mail: sven.annutsch@gateway-re.de


28.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Gateway Real Estate AG

Hardenbergstraße 28a

10623 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 30 40 363 47 - 0

Fax:

+49 (0) 30 40 363 47 99

E-Mail:

info@gateway-re.de

Internet:

www.gateway-re.de

ISIN:

DE000A0JJTG7

WKN:

A0JJTG

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

EQS News ID:

1201767


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.