Deutsche Märkte geschlossen

Gateway Real Estate AG erwirbt zwei große wohnwirtschaftliche Entwicklungsgrundstücke in Köln und Dresden

·Lesedauer: 2 Min.

Gateway Real Estate AG / Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien
Gateway Real Estate AG erwirbt zwei große wohnwirtschaftliche Entwicklungsgrundstücke in Köln und Dresden

17.02.2021 / 10:17 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Gateway Real Estate AG erwirbt zwei große wohnwirtschaftliche Entwicklungsgrundstücke in Köln und Dresden

Frankfurt am Main, 17. Februar 2021. Die Gateway Real Estate AG (WKN A0JJTG / ISIN DE000A0JJTG7) ("Gateway") erwirbt zwei wohnwirtschaftliche Entwicklungsgrundstücke mit insgesamt rund 540.000 qm Geschossfläche Entwicklungspotential in Köln und Dresden. Dazu hat sich das Unternehmen mit der SN Beteiligungen Holding AG ("SNBH") auf den Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile an der Borussia Invest GmbH durch Gateway geeinigt. Die notarielle Beurkundung des Geschäftsanteilskaufvertrages, dem der Aufsichtsrat der Gateway soeben zugestimmt hat, wird im Laufe des heutigen Tages erfolgen.

Die Borussia Invest GmbH hält jeweils 89,9 % der Geschäftsanteile an oben genannten Projekten. Das Gesamtvolumen der Transaktion beträgt rund EUR 289 Mio. inklusive der von Gateway im Zuge des Ankaufs mitübernommenen und auf sie quotal entfallenden Darlehensverbindlichkeiten. Der nach Closing fällige Kaufpreis liegt im oberen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Die Konditionen des Ankaufs sind nach Einschätzung des Vorstands der Gateway auf der Grundlage von Vergleichspreisen für Liegenschaften ähnlicher Art, Größe, Zustand, Entwicklungspotential und Lage als marktüblich zu bewerten.

Die SNBH ist eine der Gateway nahestehende Person im Sinne von § 111a AktG, da sie von Herrn Norbert Ketterer, dem derzeitigen Mehrheitsaktionär (letzte Stimmrechtsmitteilung vom 07. Mai 2020: 66,24 %) und Aufsichtsratsvorsitzenden der Gateway beherrscht wird. Zudem übt das weitere Mitglied des Aufsichtsrats der Gateway, Herr Jan Hendrik Hedding, bei der SNBH das Amt eines Direktors aus. Vor diesem Hintergrund haben Herr Norbert Ketterer und Herr Jan Hendrik Hedding an der heutigen Beschlussfassung des Aufsichtsrats der Gateway nicht mitgewirkt.

Kontakt:
Sven Annutsch
The Squaire No. 15, Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main
T +49 (0) 69 78808800 0
F +49 (0) 69 78 80 88 00-99
E-Mail: sven.annutsch@gateway-re.de

17.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Gateway Real Estate AG

THE SQUAIRE - Zugang N°15,Am Flughafen 1

60549 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 69 788 088 00 -0

Fax:

+49 (0) 69 788 088 00 - 99

E-Mail:

info@gateway-re.de

Internet:

www.gateway-re.de

ISIN:

DE000A0JJTG7

WKN:

A0JJTG

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

EQS News ID:

1168959


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this