Suchen Sie eine neue Position?

Gastgewerbe legt leicht zu

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung

Wiesbaden (dapd). Die deutschen Hoteliers und Gastronomen haben im November (Xetra: A0Z24E - Nachrichten) etwas mehr Geld eingenommen als ein Jahr zuvor. Der Umsatz im Gastgewerbe stieg bereinigt um die Inflation im Jahresvergleich um 0,2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Nominal lag das Umsatzplus im November bei 2,0 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat kletterten die Umsätze um nominal 0,4 und real 0,3 Prozent.

Von Januar bis November 2012 setzten die Betriebe des Gastgewerbes hierzulande nominal 2,3 Prozent und real 0,3 Prozent mehr um als in den ersten elf Monaten des Vorjahres, wie die Statistiker erklärten.

dapd