Deutsche Märkte geschlossen

Gaskrise: Verbände raten im Winter von Heizlüfter-Nutzung ab

BERLIN (dpa-AFX) - Die Technik-Verbände VDE und DVWG raten davon ab, im Winter anstelle der Gasheizung mobile elektrische Direktheizgeräte wie Heizlüfter, Radiatoren oder Heizstrahler zu benutzen. Die Stromversorgung sei für eine derartige gleichzeitige Zusatzbelastung nicht ausgelegt, erklärte Martin Kleimaier vom Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) am Mittwoch in Berlin. Es drohten lokale Netzüberlastungen, warnten die Verbände. Auch reiche an einem sehr kalten Wintertag unter bestimmten Annahmen die derzeitige Kraftwerkskapazität für diese zusätzlichen Lasten nicht aus.

"Die Gasheizung kann in jedem Fall weiterbetrieben werden", sagte Frank Gröschl vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (DVWG). Er empfahl, schon im Sommer die Effizienz der Gasheizungen zu erhöhen, etwa durch eine Absenkung der Raumtemperatur, einen hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage oder eine Wartung. In Deutschland wird rund die Hälfte aller Wohnungen mit Erdgas beheizt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.