Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.169,98
    -93,13 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,71 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.782,10
    +21,40 (+1,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1317
    +0,0012 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    41.125,27
    -9.596,70 (-18,92%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,14
    -74,62 (-5,18%)
     
  • Öl (Brent)

    66,22
    -0,28 (-0,42%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,31 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,92 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    -6,89 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    -30,23 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,85 (-1,92%)
     

Gasekonzern Linde erhöht erneut Gewinnziel für 2021

·Lesedauer: 1 Min.

DUBLIN/GUILDFORD (dpa-AFX) - Der weltweit größte Industriegase-Konzern Linde <IE00BZ12WP82> wird dank gut laufender Geschäfte noch zuversichtlicher für das laufende Jahr. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn je Aktie soll 2021 auf 10,52 bis 10,62 US-Dollar zulegen, wie das im Dax notierte Unternehmen am Donnerstag in Guildford bei London mitteilte. Das sei ein Anstieg im Jahresvergleich um bis zu 29 Prozent. Dabei profitiert Linde auch von günstigen Währungseffekten. Zuletzt war das Unternehmen noch von 10,10 bis 10,30 Dollar ausgegangen. Die Aktien geriet auf Rekordniveau dennoch ein wenig unter Druck.

Im dritten Quartal stieg der bereinigte Gewinn je Aktie im Jahresvergleich um mehr als ein Viertel auf 2,73 Dollar. Das war mehr als von Experten im Schnitt erwartet. Im fortgeführten Geschäft legte der bereinigte operative Gewinn um 19 Prozent auf rund 1,8 Milliarden Dollar zu. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 978 Millionen Dollar nach 699 Millionen Dollar im Vorjahr. Der Umsatz kletterte dank höherer Preise und Absatzmengen um 12 Prozent auf rund 7,7 Milliarden Dollar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.