Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 19 Minuten

gamigo AG: Die Muttergesellschaft der Gamigo AG, Media and Games Invest, evaluiert eine weitere Fremdfinanzierung mit der Absicht, einen Teil der Erlöse zur Refinanzierung der Anleihe der gamigo AG zu verwenden.

·Lesedauer: 5 Min.

gamigo AG / Schlagwort(e): Anleihe
gamigo AG: Die Muttergesellschaft der Gamigo AG, Media and Games Invest, evaluiert eine weitere Fremdfinanzierung mit der Absicht, einen Teil der Erlöse zur Refinanzierung der Anleihe der gamigo AG zu verwenden.

05.11.2020 / 08:40 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Offenlegung einer Insider-Information nach Artikel 17 MAR der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Die Muttergesellschaft der Gamigo AG, Media and Games Invest, evaluiert eine weitere Fremdfinanzierung mit der Absicht, einen Teil der Erlöse zur Refinanzierung der Anleihe der gamigo AG zu verwenden.

Hamburg, 05. November 2020 - Media and Games Invest plc ("MGI" ISIN: MT0000580101; Börsenkürzel: M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market and Scale Segment Frankfurter Wertpapierbörse), hält 99,9 Prozent der Aktien der gamigo AG ("gamigo" oder das "Unternehmen", Anleihe ISIN: SE0011614445), prüft die Möglichkeit weiterer Fremdfinanzierungsoptionen. Ein Teil der Erlöse soll für die vorzeitige Rückzahlung der ausstehenden gamigo-Anleihe in Höhe von 50 Millionen Euro gemäß den Anleihebedingungen verwendet werden. Aus diesem Grund hat MGI Pareto Securities beauftragt, die Marktbedingungen für eine Fremdkapitalaufstockung zu untersuchen und zu bewerten.

 

Verantwortliche Parteien

Diese Informationen sind solche Informationen, die die Gamigo AG gemäss der (EU-) Marktmissbrauchsverordnung 596/2014 veröffentlichen muss. Die Informationen in dieser Pressemitteilung wurden durch die Agentur der unten angegebenen verantwortlichen Person zur Veröffentlichung zu dem Zeitpunkt veröffentlicht, der vom Nachrichtenverteiler EQS Group der Gamigo AG bei der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung angegeben wurde. Die unten angegebene verantwortliche Person kann für weitere Informationen kontaktiert werden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

gamigo AG

Sören Barz, Investor Relations

ir@gamigo.com

Über die Gamigo-Gruppe

Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat sich gamigo zu einem der führenden Herausgeber von kostenlosen Online- und Handyspielen in Europa und Nordamerika entwickelt. Die gamigo-Gruppe beschäftigt über 350 Mitarbeiter am Hauptsitz in Hamburg, Deutschland, mit Büros in Berlin, Münster, Darmstadt, Köln (Deutschland), Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Chicago, Redwood City, Austin, Bellevue (USA), Toronto (Kanada) und Seoul (Korea). Zum Kernportfolio des Unternehmens gehören erfolgreiche Spieletitel wie ArcheAge, Aura Kingdom, Defiance, Fiesta Online, Rift und Trove. gamigo wächst organisch und durch Akquisitionen und hat seit 2013 über 25 Übernahmen getätigt, darunter Spiele-, Medien- und Technologieunternehmen sowie ausgewählte Spiele-Assets.

Ansprechpartner für die Presse:

edicto GmbH

Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop

Telefon: +49 69 9055 05 51

E-Mail: gamigo@edicto.de

Gamigo

gamigo AG

Behringstraße 16 B

22765 Hamburg, Deutschland

E-Mail: info@gamigo.com

Webseite: www.gamigo.ag

Wichtige Informationen

Die Veröffentlichung, Ankündigung oder Verbreitung dieser Pressemitteilung kann in bestimmten Gerichtsbarkeiten Einschränkungen unterliegen. Die Empfänger dieser Pressemitteilung in Rechtsordnungen, in denen diese Pressemitteilung veröffentlicht oder verteilt wurde, müssen sich selbst über solche Beschränkungen informieren und diese befolgen. Der Empfänger dieser Pressemitteilung ist für die Verwendung dieser Pressemitteilung und der darin enthaltenen Informationen gemäß den in der jeweiligen Rechtsordnung geltenden Bestimmungen verantwortlich. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in gamigo in irgendeiner Jurisdiktion dar, weder von gamigo noch von jemand anderem.

Diese Bekanntmachung identifiziert oder suggeriert nicht die Risiken (direkt oder indirekt), die mit einer Investition in das Unternehmen verbunden sein können, und behauptet auch nicht, diese Risiken zu identifizieren oder anzudeuten. Die in dieser Ankündigung enthaltenen Informationen dienen nur zu Hintergrundzwecken und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Vollständigkeit. Es darf zu keinem Zweck auf die in dieser Ankündigung enthaltenen Informationen oder deren Richtigkeit oder Vollständigkeit vertraut werden.

Diese Pressemitteilung ist kein Prospekt im Sinne der Verordnung (EU) 2017/1129 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2017 (die "Prospektverordnung") und wurde von keiner Regulierungsbehörde in irgendeiner Rechtsordnung genehmigt. Gamigo hat kein öffentliches Angebot von Anleihen in irgendeinem Mitgliedsstaat des EWR genehmigt.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar noch ist sie Teil eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, dürfen in den Vereinigten Staaten nicht verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem US-Wertpapiergesetz von 1933 in seiner geänderten Fassung (das "Wertpapiergesetz") befreit, und sie dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem Wertpapiergesetz befreit, oder es handelt sich um eine Transaktion, die nicht den Registrierungsanforderungen des Wertpapiergesetzes unterliegt. Es ist nicht beabsichtigt, die hierin genannten Wertpapiere in den Vereinigten Staaten zu registrieren oder ein öffentliches Angebot der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten durchzuführen. Die Informationen in dieser Pressemitteilung dürfen weder direkt noch indirekt ganz oder teilweise in den Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada, Hongkong, Japan, Neuseeland, Singapur, Südafrika, Südkorea, der Schweiz oder einer anderen Jurisdiktion bekannt gegeben, veröffentlicht, kopiert, vervielfältigt oder verteilt werden, wenn eine solche Bekanntgabe, Veröffentlichung oder Verteilung der Informationen nicht mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften vereinbar ist oder wenn solche Handlungen gesetzlichen Bestimmungen unterliegen.

05.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

gamigo AG

Behringstr. 16b

22765 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49 (0)40-411 885-0

Fax:

+49 (0)40-411 885-255

E-Mail:

ir@gamigo.com

Internet:

www.gamigo.ag

ISIN:

SE0011614445

WKN:

A2NBH2

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange; Stockholm

EQS News ID:

1145666


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this