Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,48 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,03 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.088,55
    -1.227,52 (-2,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,34 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,52 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -12,00 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,08 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,88 (+0,51%)
     

GameStop-Aktie: 3 Kennzahlen, über die Foolishe Investoren jetzt grübeln

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Börsengang Kurszettel Aktien
Börsengang Kurszettel Aktien

Die GameStop-Aktie (WKN: A0HGDX) setzt ein weiteres Mal zu einer rasanten Rallye an. Während ich diese Zeilen schreibe, notieren die Anteilsscheine über 233 Euro (10.03.2020, maßgeblich für alle Kurse und Kennzahlen). Das ist ein weiteres Mal ein deutliches Kursplus binnen weniger Tage. Sowie die zweite Rallye seit Jahresanfang.

Trotzdem sollten Foolishe Investoren die GameStop-Aktie unternehmensorientiert näher beleuchten. Ich habe jedenfalls drei Kennzahlen für dich, über die du jetzt besser grübeln solltest.

GameStop-Aktie: -92 %

Eine erste Kennzahl, über die Foolishe Investoren jetzt nachdenken sollten, sind die -92 %. Was sich hinter dieser Kennzahl verbirgt? Ganz einfach: Das Minus, das Investoren in der Zwischenzeit aussitzen mussten. Die GameStop-Aktie ist in der Spitze schließlich auf bis zu 419,90 Euro gestiegen. Allerdings bis zum 19. Februar dieses Jahres ein weiteres Mal auf bis zu 32,05 Euro korrigiert.

Das entspricht einem deutlichen, krassen Minus, keine Frage. Vor allem, nachdem sich die GameStop-Aktie in der Zwischenzeit ca. ver-28-facht hat. Auch wenn die Aktie des ehemals kriselnden Einzelhändlers damit unterm Strich noch im Plus liegt: Die Volatilität ist und bleibt groß. Das heißt, dass das aktuelle Kursniveau durchaus nicht nachhaltig sein muss, sondern auch eine Korrektur nach sich ziehen könnte.

11,4 Mrd. Euro Marktkapitalisierung

Eine zweite Kennzahl, die Foolishe Investoren zur GameStop-Aktie kennen sollten, ist außerdem der aktuelle Börsenwert. Gemäß der Daten des Finanzportals finanzen.net besitzt das Unternehmen derzeit eine Marktkapitalisierung von 11,4 Mrd. Euro. Ist das viel? Ist das wenig? Das ist womöglich eine entscheidende Frage.

Grundsätzlich gilt für mich: Die GameStop-Aktie ist damit definitiv nicht überaus ambitioniert bewertet. Allerdings auch nicht günstig für ein Unternehmen, das zuletzt operativ stagnierte und zuletzt in ein moderates Wachstum zurückfinden konnte.

Für eine globale Einzelhandelskette könnte dieses Preismaß grundsätzlich attraktiv sein. Wobei die spannende Frage ist, ob das Unternehmen GameStop dem E-Commerce etwas entgegenzusetzen hat und sich in der Nische der Videospiele langfristig behaupten kann. Falls nicht, könnte der Börsenwert sogar noch zu teuer sein.

GameStop-Aktie: 4,8 % Umsatzwachstum

Ein weiterer Grund, weshalb die GameStop-Aktie ordentlich zulegen konnte (zumindest aus fundamentaler Sicht) ist der moderate Wachstumskurs des Unternehmens. Im letzten Quartal kletterten die Umsätze immerhin im Jahresvergleich um 4,8 %. Das ist ein solider Wert für die vorherigen Quartale gewesen.

Das Quäntchen Magie, das von der Aktie ausgeht, ist womöglich der eigene E-Commerce. In Zeiten der Pandemie konnte das Unternehmen die eigenen Umsätze in dieser vergleichsweise kleinen Sparte um über 300 % steigern. Trotzdem: Das Endergebnis ist weiterhin, dass die Umsätze auf Unternehmenssicht lediglich um 4,8 % gestiegen sind. Das ist ein vergleichsweise geringer Wert, der Foolishe Investoren durchaus ins Grübeln bringen sollte.

The post GameStop-Aktie: 3 Kennzahlen, über die Foolishe Investoren jetzt grübeln appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021