Deutsche Märkte geschlossen

GAM verzeichnet CEO Sanderson zufolge geringere Abflüsse

Patrick Winters und Manus Cranny

(Bloomberg) -- Die GAM Holding AG beobachtet nun geringere Abflüsse von Kundengeldern als in den vergangenen Jahren, wie Chief Executive Officer Peter Sanderson berichtete.

“Wir sehen heute wesentlich geringere Abflüsse”, sagte Sanderson in einem Interview auf der virtuellen Bloomberg Invest Global Konferenzam Montag. „Wir versuchen stets die Zuflussseite wieder aufzubauen. Wir gewinnen neues Geschäft und sehen, dass die Zuflüsse sich normalisieren.“

Im Jahr 2018 erlitt der Vermögensverwalter nach der Suspendierung von Starmanager Tim Haywood massive Abflüsse. Die Marktturbulenzen im März führten zu einem weiteren Abzug von Geldern, sagte Sanderson.

Überschrift des Artikels im Original:GAM Is Seeing Lower Client Withdrawals, CEO Sanderson Says

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.