Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 7 Minuten
  • DAX

    13.991,79
    +70,42 (+0,51%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.640,48
    +16,44 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.188,38
    +257,86 (+0,83%)
     
  • Gold

    1.870,90
    +4,40 (+0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,2154
    +0,0038 (+0,32%)
     
  • BTC-EUR

    26.170,86
    -1.483,25 (-5,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    630,46
    -70,15 (-10,01%)
     
  • Öl (Brent)

    52,97
    -0,34 (-0,64%)
     
  • MDAX

    31.781,46
    +203,57 (+0,64%)
     
  • TecDAX

    3.386,32
    +31,90 (+0,95%)
     
  • SDAX

    15.690,50
    +111,69 (+0,72%)
     
  • Nikkei 225

    28.756,86
    +233,60 (+0,82%)
     
  • FTSE 100

    6.749,84
    +9,45 (+0,14%)
     
  • CAC 40

    5.621,58
    -6,86 (-0,12%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.457,25
    +260,07 (+1,97%)
     

Von Gahlen baut Hauptkomponente der einzigartigen Isotopenanlage von SHINE

·Lesedauer: 3 Min.

SHINE Medical Technologies LLC und Von Gahlen International Inc. gaben heute bekannt, dass Von Gahlen die „Superzelle", eine Bank mit 10 heißen Zellen, für die US-amerikanische Produktionsanlage für medizinische Isotope von SHINE in Janesville, Wisconsin, bauen und installieren wird.

Die Superzelle wird die Schlüsselprozesse am Ende der Isotopenproduktion beherbergen, einschließlich der Extraktion, Reinigung und Verpackung des Molybdän-99 oder Mo-99, das an anderer Stelle in der Anlage hergestellt wird. Die heißen Zellen ermöglichen die Fernsteuerung der Prozessausrüstung mithilfe spezieller Funktionen, die in enger Zusammenarbeit zwischen den Ingenieuren von SHINE und Von Gahlen entwickelt wurden.

Von Gahlen hat seinen Hauptsitz in den Niederlanden und ist ein hochmoderner Hersteller von Abschirmlösungen für Nuklearmedizin und Radiopharmazie. Von Gahlen erhielt den Auftrag für die Superzelle aufgrund dieses Fachwissens, seines Engagements für das Projekt und seiner Ausrichtung auf die Grundwerte von SHINE. Die Herstellung der heißen Zellen ist im Gange und die Lieferung wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 erwartet.

„Wir freuen uns sehr, mit einem so erfahrenen Hersteller von heißen Zellen als Partner an einem so wichtigen Teil unserer Produktionsanlage zusammenzuarbeiten", sagte Greg Piefer, Gründer und CEO von SHINE. „Von Gahlen ist eine starke Ergänzung des hochqualifizierten Teams, das die größte Mo-99-Produktionsanlage der Welt liefern und auf diese Weise eine langfristige und zuverlässige Versorgung mit medizinischen Isotopen, einschließlich Mo-99, sicherstellen wird."

Die Isotopenproduktionsanlage von SHINE wird in der Lage sein, zwei Drittel des US-amerikanischen Patientenbedarfs an Mo-99 zu decken. Das Isotop wird jedes Jahr weltweit für 40 Millionen Patientenverfahren eingesetzt, einschließlich Herzkrankheiten und Krebsdiagnosen.

„Die Möglichkeit, beim Bau des einzigartigen US-Werks von SHINE mitzuwirken, ist eine Ehre, die wir während des gesamten Prozesses ernst genommen haben", sagte Jaap Duiker, Geschäftsführer von Von Gahlen. „Wir wissen, dass unsere Arbeit genau und präzise sein muss. Durch sorgfältige Planung, enge Zusammenarbeit und jahrelange Erfahrung freuen wir uns darauf, die kritischen Anforderungen zu erfüllen, die erforderlich sind, um SHINE ein überlegenes Produkt zu liefern."

Über SHINE Medical Technologies

SHINE ist ein Nukleartechnologieunternehmen, das sich für die Verbesserung des Lebens von Patienten auf der ganzen Welt einsetzt. Das Unternehmen konzentriert sich zunächst auf die Vermarktung medizinischer Isotope. Dazu gehören Molybdän-99, ein diagnostisches Isotop zur Diagnose von Herzerkrankungen, Krebs und anderen Krankheiten, und Lutetium-177, ein therapeutisches Isotop, das verspricht, die Ergebnisse für einige Krebspatienten signifikant zu verbessern. SHINE hat Isotopenproduktionsprozesse entwickelt, die Produkte zum Nutzen von Ärzten und Patienten liefern und zur Lösung kritischer Versorgungsprobleme in den USA, in Europa und auf der ganzen Welt beitragen. SHINE verfolgt eine langfristige Strategie, um einige der größten Probleme der Menschheit zu lösen und unsere Vision einer progressiv breiten und wirkungsvollen Nutzung der Nukleartechnologie voranzutreiben. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.shinemed.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201123006294/de/

Contacts

MALLORY PROUTY
CORPORATE COMMUNICATIONS PROJECT MANAGER, MBA
mallory.prouty@shinemed.com
Telefon: 608 530 5606 | Mobil: 630 945 2379

ROD HISE
DIRECTOR, MARKETING & CORPORATE COMMUNICATIONS
rod.hise@shinemed.com
Telefon: 608 530 5659 | Mobil: 608 770 7850