Suchen Sie eine neue Position?

G-20-Finanzminister tagen in Moskau

Bei einem zweitägigen Treffen in der russischen Hauptstadt Moskau beraten ab heute die Finanzminister und Notenbankchefs der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G-20) über die Lage der Weltwirtschaft. Dabei geht es unter anderem um die Finanzmarktregulierung und Maßnahmen gegen die Manipulation von Wechselkursen.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will sich für mehr Haushaltsdisziplin einsetzen - etwa durch eine Zusage der G-20-Staaten, bis zum Jahr 2020 ausgeglichene Haushalte anzustreben.

Bereits vor dem Beginn des Gipfeltreffens kommt Schäuble mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu einem Gespräch zusammen. Russland hat derzeit den G-20-Vorsitz inne und ist erstmals Gastgeber der Tagung.