Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden
  • DAX

    15.479,60
    -139,38 (-0,89%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.068,33
    -34,26 (-0,84%)
     
  • Dow Jones 30

    35.144,31
    +82,76 (+0,24%)
     
  • Gold

    1.797,20
    -2,00 (-0,11%)
     
  • EUR/USD

    1,1787
    -0,0021 (-0,18%)
     
  • BTC-EUR

    31.655,07
    -1.058,10 (-3,23%)
     
  • CMC Crypto 200

    884,77
    -30,71 (-3,35%)
     
  • Öl (Brent)

    71,95
    +0,04 (+0,06%)
     
  • MDAX

    34.846,36
    -242,19 (-0,69%)
     
  • TecDAX

    3.624,33
    -20,09 (-0,55%)
     
  • SDAX

    16.312,99
    -106,71 (-0,65%)
     
  • Nikkei 225

    27.970,22
    +136,93 (+0,49%)
     
  • FTSE 100

    6.960,78
    -64,65 (-0,92%)
     
  • CAC 40

    6.534,38
    -44,22 (-0,67%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.840,71
    +3,72 (+0,03%)
     

Führt McDonald's auch in Deutschland ein Bonusprogramm ein?

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

In Österreich können McDonald's-Kunden im so genannten "Bonusclub" mit jedem Einkauf Punkte sammeln, die sie gegen Gratis-Prämien einlösen können. Ein ähnliches Angebot plant die Fast-Food-Kette offenbar auch für Deutschland.

Kann man bei McDonald's bald Punkte sammeln? (Bild: Getty Images)
Kann man bei McDonald's bald Punkte sammeln? (Bild: Getty Images)

Steht bei McDonald's Deutschland eine Neuerung an? Ein versehentlich versendeter Newsletter lässt dies vermuten. Offenbar plant die Fast-Food-Kette, nach Österreich auch hierzulande ein Bonusprogramm einzuführen. Die Testphase in ausgewählten Standorten läuft angeblich bereits.

Das Magazin Tag 24 hat ein Screenshot von der Mitteilung veröffentlicht, die angeblich von der deutschen McDonald's-Zentrale in München verschickt wurde. Daraus gehen Einzelheiten des geplanten Angebots hervor. Kunden sollen über ein Bonusprogramm namens "myMcDonald's" pro Einkauf Punkte sammeln und diese ab einer bestimmten Menge gegen Speisen oder Sachprämien einlösen können.

Im Newsletter stellt McDonald's die erste Prämie vor. Für 600 Punkte würden Kunden gratis eine "coole Sonnenbrille" erhalten, auf der eine Pommes-Tüte und das Logo von Coca-Cola aufgedruckt sind. "Lust auf dein neues It-Piece", heißt es zu "dem Accessoire der Saison". Und: Das Angebot gelte, solange der Vorrat reicht.

Lesen Sie auch: Tourist mochte See in Nordwales nicht, weil es dort keine McDonald's-Filiale gab

App geht's! Nur wann?

Die genauen Konditionen von "myMcDonald's" sind nicht bekannt. An dem Programm werden Kunden wohl über eine App teilnehmen können, das legt der Button "App geht's" nahe, der im Newsletter eingefügt ist. Teil der Mitteilung ist auch eine Umfrage, in der McDonald's wissen will, wofür der Kunde die Punkte "am liebsten" einlösen würde. Zur Auswahl stehen A: "Prämien wie Burger, Getränke etc." und B: "Items wie Sonnenbrillen, Tassen etc."

Das Bonusprogramm werde derzeit in ausgewählten Restaurants "im Großraum Hannover" getestet, heißt es im Newsletter. Dass der noch nicht hätte verschickt werden sollen, geht aus einer zweiten Mitteilung hervor, die McDonald's laut Tag 24 heute verschickt hat. "Sorry, da ging was schief", steht da geschrieben. Ein "Fehlerteufel" hätte sich eingeschlichen, daher habe der Empfänger eine "falsche E-Mail" erhalten. Man soll sich "noch etwas gedulden".

Wie lange sich die deutschen Kunden noch in Geduld üben müssen, steht nicht fest. Längst eingeführt hat der Konzern ein ähnliches Angebot in Österreich. Dort können Kunden seit Ende 2016 im so genannten "Bonusclub" mit jedem Einkauf "Ms", also Punkte sammeln und später für Gratis-Prämien eintauschen. An dem Programm kann mit der "myMcDonald's"-App und einer Karte teilgenommen werden.

Im Video: McImpfung - Hier bekommen US-Amerikaner Spritze und Burger zusammen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.