Deutsche Märkte geschlossen

Frontify erweitert Managementteam und ernennt Rebecca Rosborough zum Chief Marketing Officer

Schweizer Markenmanagement-Plattform gewinnt neuen Marketing-Chef

ST. GALLEN, Schweiz, November 22, 2022--(BUSINESS WIRE)--Frontify, der führende Anbieter von Markenmanagement-Software, gab heute die Ernennung von Rebecca Rosborough zum Chief Marketing Officer bekannt. Rebecca Rosborough kommt zu Frontify mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Ausbau der Marketingfunktion bei Unternehmen in den USA und international.

Vor ihrem Wechsel zu Frontify war Rebecca Rosborough als Global CMO und Vorstandsmitglied von New York City aus für das programmatische Ad-Tech-Unternehmen MiQ tätig. Dort beaufsichtigte sie sämtliche globalen Marketing- und Kommunikationsfunktionen, einschließlich interner Kommunikation, Mitarbeiter-Branding, direktes Markenmanagement, PR und Medienarbeit, Unternehmenspositionierung, Produktmarketing, kreatives Design, Inhaltsentwicklung und digitale Medien. Überdies war sie Vorstandssponsorin von WiQ, einer Initiative des Unternehmens, die sich für Gleichberechtigung, Inklusion und eine stärkere Präsenz von Frauen in der Medien- und Technologiebranche einsetzt.

"Als Marketingmanagerin mit jahrzehntelanger Erfahrung kenne ich die Bedeutung des Markenmanagements und sehe den immensen Wert der Plattform, die Frontify entwickelt hat", so Rebecca Rosborough. "Mich beeindruckt die bisherige Entwicklung des Unternehmens und ich freue mich darauf, den Marketingbereich durch unsere nächste Wachstumsphase zu führen."

Vor ihrer Tätigkeit bei MiQ arbeitete Rebecca Rosborough als Global CMO bei Teads, einer Medienplattform, und war dort für das Gesamtmanagement und den Geschäftsbetrieb der globalen Marketing- und Kommunikationsabteilung in 18 Märkten verantwortlich, was den Verkauf des Unternehmens an Altice, ein multinationales Telekommunikationsunternehmen, zur Folge hatte.

„Mit Rebecca Rosborough haben wir eine Marketingexpertin gewonnen, deren Werte perfekt zu unserer Unternehmenskultur passen. Sie weiß genau, wie man eine globale Marke in einem schnell wachsenden Unternehmen aufbaut. Außerdem kennt sie den US-Markt wie ihre Westentasche. Dieses Gesamtpaket wird Frontify auf ein neues Level heben - in Sachen Marketing und Internationalisierung", so Frontify-Gründer Roger Dudler.

Erfahren Sie mehr über Frontify und besuchen Sie – https://www.frontify.com.

Über Frontify

Frontify ist ein marktführendes Software-as-a-Service (SaaS)-Unternehmen, das Unternehmen wie Lufthansa, KIA, Vodafone, Maersk und Allianz in die Lage versetzt, ihre Marken effektiv zu verwalten und zu entwickeln. Frontify wurde 2013 gegründet und hat ihren Hauptsitz in St. Gallen, Schweiz. Das mehr als 300-köpfige Team arbeitet von den Standorten in der Schweiz, London und New York aus, um Kunden auf der ganzen Welt zu betreuen. Weitere Informationen finden Sie unter frontify.com.

Vernetzen Sie sich uns auf LinkedIn, Instagram und Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221122005260/de/

Contacts

Ashley Mann für Frontify
ashley@pinegrovepr.com