Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 21 Minuten
  • Nikkei 225

    26.649,55
    +4,84 (+0,02%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,87 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    15.363,72
    +33,81 (+0,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    363,26
    -7,26 (-1,96%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +350,85 (+2,96%)
     
  • S&P 500

    3.638,35
    +8,70 (+0,24%)
     

Frisches von nebenan: Aldi Süd setzt auf regionale Backware

Willy Flemmer
·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 1 Min.

Aldi Süd will stärker mit regionalen Bäckereibetrieben zusammenarbeiten. Das Motto des Discounters lautet: "Lecker vom regionalen Bäcker".

"Obernburg, Germany - March 25, 2012:  Aldi logo on the grip of their shopping carts. Aldi is a German discount chain. the name Aldi stands for Albrecht Discount. The roots of the company goes back to 1913 after World War II the company gets bigger and bigger. Today the company is splitted in Aldi Nord and Sued. Aldi Sued is operating about 1 600 stores in western and southern Germany."
Bild: Getty Images

Aldi Süd weitet sein regionales Angebot weiter aus. Das gilt auch für den Backwarenbereich "Backwelt", wo der Discounter immer mehr "Erzeugnisse von Traditionsbäckern aus der Region" anbieten will, wie das Unternehmen auf seiner Webseite schreibt.

Backware von lokalen Handwerksbetrieben verkauft Aldi Süd eigenen Angaben zufolge bereits seit Mitte 2019. Seit dem werde das Angebot "stetig ausgeweitet". Medienberichten zufolge nehmen an dem Programm mit dem Slogan "Lecker vom regionalen Bäcker" 27 regionale Bäckereibetriebe teil. Aktuell beliefern sie 700 von insgesamt 1900 Filialen, bis Frühjahr nächsten Jahres sollen es 1000 Märkte werden.

Lesen Sie auch: Bei Aldi gibt es jetzt Wäsche von Sylvie Meis

"Wir möchten dir in Meine Backwelt immer höchste Qualität bieten", schreibt Aldi Süd in einer Stellungnahme. "Deshalb wählen wir für unser regionales Backwaren-Angebot ausschließlich renommierte Handwerksbäckereien. Das garantiert frische und nachhaltige Produkte, denn es werden heimische Getreide genutzt und die Transportwege sind kurz."

Wie das Magazin Watson berichtet, umfasst das Angebot im Schnitt 20 Artikel pro Bäckereibetrieb. Die Ware werde nicht in den Backstationen vor Ort gebacken, sondern bereits fertig angeliefert. Angeboten werden die Produkte lose, einige Partner liefern aber auch verpackte Ware wie zum Beispiel Schnittbrot.

VIDEO: Lidl und Aldi bringen eigene Modekollektionen